GLASWELT Ausgabe: 07-2015

Bis zu 675 cm MarkisenBreite möglich

Neues Design am Start

Aeria wurde aktuell mit dem renommierten PlusX-Award durch eine internationale Fachjury aus 27 Branchen- und 23 Fachpartnern in gleich fünf von insgesamt sieben Kategorien ausgezeichnet.

Aeria wurde aktuell mit dem renommierten PlusX-Award durch eine internationale Fachjury aus 27 Branchen- und 23 Fachpartnern in gleich fünf von insgesamt sieben Kategorien ausgezeichnet.

Welche Markise ist denn nun die beste Wahl für den Kunden? Auch wenn das Angebot an Markisen unvorstellbar groß ist und für fast jede Spielart von Kundenwünschen passende Produkte angeboten werden, fällt die Wahl wirklich nicht leicht. Eine riesige Auswahl an Markisentüchern unterschiedlicher Hersteller mit unterschiedlichen Eigenschaften und verschiedenen Farben, eine große Auswahl an Gestellfarben, Bedienvarianten und Antrieben machen es nicht einfacher. Eine Markise, die ein zeitloses Design mit höchster Materialqualität und maximaler Funktionalität verbindet und dabei leicht und einfach in Handhabung, Montage und Wartung sein soll, heißt Aeria und wurde von Reflexa vorgestellt. Die Aeria als offene Gelenkarmmarkise wurde erstmals auf der R+T 2015 in Stuttgart präsentiert. Durch ihr schlankes Design, ihre Baubarkeiten von bis zu 6,75 m Breite und komfortablen Erweiterungsmöglichkeiten soll sie jeder Situation und Funktion als Sonnenschutz gewachsen sein.

Mit der stufenlosen Neigungswinkelverstellung zwischen 0° und 45° könne man zudem jede individuelle Anforderung meistern. Ab einer Neigung von nur 14° eigne sie sich zum Regenschutz.

www.reflexa.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare