GLASWELT Ausgabe: 07-2015

Knobloch setzt auf Sicherheit

Briefkästen mit Zutrittskontrolle

Knobloch bietet die Möglichkeit von Modulstanzungen an seinen Briefkästen und Briefkastenanlagen zur Integration von Kameras oder ähnlichen Elementen.

Knobloch bietet die Möglichkeit von Modulstanzungen an seinen Briefkästen und Briefkastenanlagen zur Integration von Kameras oder ähnlichen Elementen.

Moderne Briefkästen und Briefkastenanlagen verfügen heute oft über eine funktionelle Ausstattung mit Klingel- und Lichttastern, Namensschildern, Displays, Sprechsieben und anderen Details. Immer wieder sind diese Funktionselemente auch Angriffen von außen ausgesetzt. Um eine lange Funktionsfähigkeit des Kastens und seines Zubehörs zu garantieren, bietet Knobloch in seiner Produktserie MAXAV verschiedene Antivandalismus-Lösungen an: Namensschilder aus schlagfestem, schwer entflammbarem Kunststoff, die flächenbündig abschließen und aushebel- und durchdrücksicher sind. Oder, passend dazu, vandalismussichere Klingel- und Lichttaster, hergestellt aus stabilem Aluminiumprofil.

Für noch mehr Sicherheit bietet der Briefkastenhersteller die Möglichkeit von Modulstanzungen an seinen Briefkästen und Briefkastenanlagen. Diese ermöglichen die Integration von Fingerscannern, Kartenlesegeräten oder Kameras.

www.max-knobloch.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare