GLASWELT Ausgabe: 09-2017

Roto

Speziell für Hebeschiebesysteme aus Aluminium

Mit dem Beschlagprogramm „Roto Patio Lift“ fertigen Aluminiumfensterhersteller langlebige und komfortable Hebeschiebetüren.

Mit dem Beschlagprogramm „Roto Patio Lift“ fertigen Aluminiumfensterhersteller langlebige und komfortable Hebeschiebetüren.

Mit „Roto Patio Lift“ bietet Beschlagspezialist Roto ein Programm speziell für Hebeschiebesysteme aus Aluminium. Dank eines Erweiterungskits sollen Flügel mit bis zu 3000 mm Breite und 3000 mm Höhe sowie Gewichten bis 400 kg realisiert werden können. Zusätzlich verspricht der Hersteller aus Leinfelden-Echterdingen, dass dieses Programm besonders wirtschaftliche, dabei aber auch langlebige und komfortable Beschläge biete.

„Roto Patio Lift“ öffnet und schließt einen Flügel standardmäßig durch Anheben, Schieben, Absenken und Verriegeln. Optional einzubauende Schließteile ermöglichen auch die Herstellung eines Schiebesystems mit Spaltlüftung. Aufeinander abgestimmte Funktionsbauteile sollen für eine einfache und sichere Bedienung der Schiebetür sorgen. Das Komfortgetriebe für Fensterflügel mit einem Gewicht ab 300 kg etwa soll verhindern, dass der Griff beim Absenken des Flügels unkontrolliert zurückschlägt.

Eine hochwertige Laufwagentechnik mit kugelgelagerten Rollen macht den Flügel leichtgängig und sorgt für einen geräuscharmen Lauf. Die Laufrollen bestehen aus einem widerstandsfähigen Hochleistungskunststoff. Die Gehäuse von Laufwagen und Getriebe werden aus hochwertigem Edelstahl bzw. Zinkdruckguss hergestellt. Sie entsprechen damit den Anforderungen der Korrosionsschutzklasse 3 nach DIN EN 1670.

Eine mit „Roto Patio Lift“ ausgerüstete Hebeschiebetür kann angepasst an unterschiedliche Sicherheitsanforderungen angeboten werden, ohne dass dadurch die Logistik in der Fensterproduktion oder die Anschlagzeit belastet werden. Das Getriebe des „Roto Patio Lift“ etwa ist serienmäßig für die Aufnahme eines Profilzylinders vorbereitet und erfüllt damit unterschiedliche Sicherheitsanforderungen – bei minimalem Logistikaufwand in der Fensterproduktion.

www.roto-frank.com

  • Die Laufwagentechnik mit kugelgelagerten Rollen aus Hochleistungskunststoff sorgt für einen leichtgängigen und geräuscharmen Lauf der Schiebetüren.

Foto: Roto

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Jammern „ja“ – Lösungen suchen, „eher nein“

Die Handwerksbetriebe stehen vor einem großen Dilemma, wenn es um ihren Fuhrpark geht. Die... mehr

Alle Kommentare