GLASWELT Ausgabe: 09-2017

Hewi

Reduziert auf das Wesentliche


Der Beschlag wird mit mini ganz neu in Szene gesetzt.

Der Beschlag wird mit mini ganz neu in Szene gesetzt.

Auf das Wesentliche reduziert und gleichzeitig neu in Szene gesetzt – so beschreibt Hewi seinen neuen Türdrücker mini. Innovative Technik ermögliche eine minimale Rosette und so werde der Begriff Minimalismus neu definiert. Dabei überzeuge der neue Türdrücker mit einer einfachen Montage. Das patentierte Konzept ermögliche die Befestigung der Rosette ohne Bohren. Die kleine Rosette wird durch eine innovative Einpresslagerung dauerhaft mit der Tür verbunden.

Eine Kombination der neuen Beschlaglösung mit allen handelsüblichen Schlössern sei möglich. So ergebe sich ein neues Zusammenspiel aus Beschlag und Tür – sowohl für Innen- und Wohnraumtüren im privaten Bereich oder Wohnungsbau als auch in Büro- und Geschäftshäusern. Seit Juli kann mini mit ausgewählten Hewi Türdrückern aus Edelstahl oder Polyamid kombiniert werden.

www.hewi.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Jammern „ja“ – Lösungen suchen, „eher nein“

Die Handwerksbetriebe stehen vor einem großen Dilemma, wenn es um ihren Fuhrpark geht. Die... mehr

Alle Kommentare