GLASWELT Ausgabe: 01-2018

Glas-Schiebewand w17 easy

Leise und leicht zu bewegen


Per Fuß lässt sich die w17 easy ganz einfach ver- und entriegeln.

Per Fuß lässt sich die w17 easy ganz einfach ver- und entriegeln.

Weinor bringt den Nachfolger seiner Leichtlauf-Schiebewand w17-c auf den Markt, die Glas-Schiebewand w17 easy. Sie eigne sich als Unterbau für fast alle Arten von Überdachungen und überzeuge durch eine einfache Montage, leichte Reinigung und komfortable Bedienung.

Mit Unterbauelementen aus Glas lassen sich Terrassendächer, Pergola-Markisen oder Balkone und Loggien schnell und einfach zu einem rundum wettergeschützten Outdoor-Platz verwandeln. Um seinen Fachpartnern dieses Geschäft noch einfacher zu machen, hat Weinor sein bestehendes System optimiert.

Sein Soft-Closing-System sorgt dafür, dass sich auch große Glasflügel besonders leise und leicht bewegen lassen. Mit der Einzugs-Option wird das Glaselement, ähnlich wie bei einer Küchenschublade, unterstützt geschlossen. Dieses leichte Ziehen vereinfacht den Schließvorgang. Um das vollständige Öffnen der Glaselemente zu erleichtern, wurde die Park-Option entwickelt. Sie bremst den Öffnungsvorgang ab und fixiert den Glasflügel sicher in der Endposition. Eine weitere Entwicklung für sanftes Schließen ist die Mitnehmer-Funktion. Sie gewährleistet durch hochwertige Edelstahlrollen die sanftere Dämpfung der Flügelmitnahme.

Bei den Bodenschienen gibt es eine Standard-Version mit 26 mm Ansichtshöhe. Sie hat etwas ganz Besonderes zu bieten: das CleanCase. Dabei handelt es sich um eine Aussparung am Ende der Schiene. Schmutz lässt sich ganz einfach per Handfeger oder Putztuch über eine Öffnung nach außen beseitigen. Auch Wasser wird darüber abgeführt. Außerdem bietet Weinor optional noch eine flache Schiene mit 13 mm Ansichtshöhe. Sie ermöglicht den fast barrierefreien Übergang von innen nach außen – ein wichtiger Pluspunkt, der für viele Endnutzer kaufentscheidend sein kann. Das Design von Griffen, Profilen und Schloss folgt dem Trend einer modernen, klaren Linienführung und schraubenlosen Optik. Damit die komplett geschlossenen Glasflügel zuverlässig in der gewünschten Position bleiben, habe man eine einfache und robuste Verriegelung entwickelt. Ein kleiner Druck mit dem Fuß genügt, und schon ist die w17 easy sicher arretiert und auch wieder geöffnet. Die gesamte Anlage kann in über 200 Farben einheitlich beschichtet werden und lässt sich so optisch bestens auf die vorhandene Architektur abstimmen.

www.weinor.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Spannende und unruhige Zeiten

Auch wenn bei Firmenübernahmen stets davon gesprochen wird, dass es nur Gewinner gibt, schadet... mehr

Alle Kommentare