GLASWELT Ausgabe: 01-2018

Alukon mit neuer Produktserie

Jetzt auch Raffstoren aus Konradsreuth


Den Produktfokus auf den „Raffstore“ legen – das hat sich Alukon für die Messen 2018 auf die Fahne geschrieben.

Den Produktfokus auf den „Raffstore“ legen – das hat sich Alukon für die Messen 2018 auf die Fahne geschrieben.

2018 wird Hersteller Alukon aus Konradsreuth unter dem Schwerpunktthema „Raffstore“ erstmalig ein eigens entwickeltes Raffstoresystem für seine Vorbau- und Aufsatzkästen präsentieren. Diese Erweiterung des Produktportfolios wurde durch die umfangreichen Baumaßnahmen und neuen Fertigungsanlagen am Unternehmensstandort möglich, durch die sich der Hersteller in den vergangenen zwei Jahren um ca. 50 % vergrößert hat.

Eine weitere Produktneuheit in diesem Bereich hält Alukon für seine Kunden in Form eines Schnellbaukastens für Raffstoren bereit. Der sogenannte Raff-E ist speziell auf die Eigenschaften von Raffstorelamellen ausgelegt und soll sich durch große Baumaße sowie Montagefreundlichkeit auszeichnen. Im Gegensatz zu klassischen Vorbaukästen ist der Raff-E speziell auf den Platzbedarf von Raffstorelamellen ausgelegt, sodass dieser mit einer Kastenhöhe von maximal 300 mm praktisch alle marktublichen Behanggrößen abdeckt.

Zudem wurde besonders auf montagefreundliche Details in der Konstruktion geachtet, um aufwendige Zwischenschritte, wie sie normalerweise bei den üblichen Raffstorekästen notwendig wären, uberflussig zu machen.

www.alukon.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare