GLASWELT Ausgabe: 01-2018

C.R. Laurence

Selbstschließender Eckbeschlag


Der CRL380-Eckbeschlag (l.) kann für Glasstärken von 10 und 12 mm verwendet werden sowie für Türen bis 80 kg Gewicht und einer Maximalbreite von 1000 mm. Das passende obere Gegenstück (r.) hat die Bezeichnung PH21A.

Der CRL380-Eckbeschlag (l.) kann für Glasstärken von 10 und 12 mm verwendet werden sowie für Türen bis 80 kg Gewicht und einer Maximalbreite von 1000 mm. Das passende obere Gegenstück (r.) hat die Bezeichnung PH21A.

Schneller Einbau ohne Bodenaushub – mit dem neuen selbstschießenden Eckbeschlag CRL380 von C.R. Laurence sparen Glaser, Innenausbauer und Montagebetriebe gleich doppelt, so der Hersteller, denn das Produkt kombiniere Arbeitszeitersparnis mit einem attraktiven Preis.

Die Montage ist denkbar einfach: Anstatt ein Loch in den Boden zu stemmen und einen Zementkasten einzulassen wird der CRL380 einfach auf den Untergrund geschraubt. Damit ist der Beschlag auch für Flächen mit Fußbodenheizung geeignet. Die Hydraulik, die für ein selbsttägiges Schließen sorgt, ist im Beschlag selbst untergebracht. Trotzdem ist das Design des CRL380 mit einer Länge von 183 mm, einer Höhe von 70 mm und einer Breite von 41 mm sehr schlank.

Geeignet ist der Beschlag für Glasstärken von 10 und 12 mm und für Türen bis 80 kg Gewicht und maximal 1000 mm Breite. Es gibt Varianten mit 90 Grad Offenhaltung und ohne diese Funktion sowie zwei Oberflächen: Edelstahl gebürstet und Edelstahl poliert. Die Schließgeschwindigkeit ist zweifach einstellbar, von 110° bis 20° und von 20° bis 0°.

Schnelle Montage, attraktiver Preis: Der neue selbstschießende Eckbeschlag CRL380 überzeugt durch doppelten Spar-Effekt. Passend zum CRL380 gibt es den oberen Beschlag mit Drehpunkt.

Zur Produkteinführung gibt es den hydraulischen Beschlag mit passendem oberen Gegenstück PH21A sowie Deckendrehpunkt 1NT als Komplettset als Angebot zu einem Preis von 135 Euro (bis 31.03.2018).

www.crl.eu

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare