GLASWELT Ausgabe: 06-2018

Beck+Heun schafft Rollraum

Aufsatzkasten-Sortiment maximiert


Passend zu dem neuen Max-Kasten werden die Rollläden nun in noch größeren Bauhöhen angeboten. Komplettiert wird das Kastenzubehör von einer Vielzahl an Antriebsmöglichkeiten – vom Gurtantrieb bis hin zum komfortablen Funkmotor.

Passend zu dem neuen Max-Kasten werden die Rollläden nun in noch größeren Bauhöhen angeboten. Komplettiert wird das Kastenzubehör von einer Vielzahl an Antriebsmöglichkeiten – vom Gurtantrieb bis hin zum komfortablen Funkmotor.

Mit dem neuen Leichtbausystem Roka-Top 2 Max (RG) hat Beck+Heun sein Sortiment an Aufsatz-Rollladenkästen um eine Spezialvariante erweitert. Es verfügt über einen maximierten Rollraum für groß wickelnde Behänge und ist ab 300 mm Kastenbreite erhältlich – wahlweise raumseitig geschlossen (RG) oder mit innen liegender Revision. Mit einem lichten Innenmaß von über 230 mm kommt die neue Variante der Aufsatzkasten-Serie Roka-Top 2 bei Fenstertüren oder bodentiefen Fenstern in Verbindung mit groß wickelnden Rollladenbehängen zum Einsatz. Ebenso eignet sie sich für Sonderbehänge. Roka-Top 2 Max (RG) nimmt zum Beispiel Sicherheits- oder Holzrollläden, den komplett schließbaren Komfortbehang s_onro oder den jalousierbaren Rollladen Orienta_Rollstore auf.

Bestehend aus EPS-Hartschaum oder Neopor und mit eingeschäumten Stahleinlagen, will man mit rund 30 Varianten in elf Standard-Kastengrößen, zahlreichen Zwischengrößen sowie Sonderlösungen das umfangreichste Sortiment auf dem Markt der Neubau-Aufsatzkästen anbieten.

www.beck-heun.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Fenstertausch ist Klimaschutz!

In diesem Jahr wird die „Boeing 747“ 50 Jahre alt. Es ist ebenfalls fünf Jahrzehnte her,... mehr

Alle Kommentare