GLASWELT Ausgabe: 09-2018

Lakal wertet Rollladen-System auf

IsoTop ganz top


Das neue System soll jetzt noch vielfältiger einsetzbar und leichter zu montieren sein.

Das neue System soll jetzt noch vielfältiger einsetzbar und leichter zu montieren sein.

Mit dem IsoTop bietet Lakal seit vielen Jahren einen hochwertigen Rollladen für den Neubau. Mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen am System, soll IsoTop nun noch vielfältiger einsetzbar sein. Die neue Clips-Funktion spare bei der Verbindung von Rollladen und Fenster zahlreiche Arbeitsschritte. Mit wenigen Handgriffen kann der Monteur vor Ort den Rollladen sicher befestigen. Und auch bei der Befestigung zur Decke sind neue Optionen verfügbar – zum Beispiel die Statikkonsole Stabilum SK, die Befestigungslasche Stabilum DB oder der Hochleistungs PUR-Schaum Stabilum PUR. Außerdem verfügbar sind Außenzuluftdurchlässe, mehrere Kastentiefen oder auch farblich angepasste Innenbeschichtungen beim IsoTop Sun. Von besonderem Interesse für Architekten und Bauherren dürfte die Gehrungsecke sein: Durch sie können auch großzügige, über einen rechten Winkel hinweggehende Fensterpartien bestens mit Rollladen- oder Raffstorekästen bestückt werden. Moderne Architektur und Wohnkomfort gehen dabei Hand in Hand.

Im Rahmen der Ergänzungen zum IsoTop hat Lakal dementsprechend auch eine Klinkervariante und neue Farben und Folien ins Programm aufgenommen. Denn ein Rollladen oder Raffstore sei ein prägendes Element im Hausbau und leiste neben seinen funktionalen Aspekten auch einen Beitrag zum Gesamteindruck des Gebäudes.

www.lakal.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare