GLASWELT Ausgabe: 10-2018

Modernes ItaliEnisches Design trifft Altstadtflair

Alles im Schatten, alles im Griff

Die Segelkonstruktionen fügen sich in Form und Farbe sehr harmonisch in die begrünte Umgebung ein.

Die Segelkonstruktionen fügen sich in Form und Farbe sehr harmonisch in die begrünte Umgebung ein.

Das Grand Hotel Baglioni hat seit der offiziellen Eröffnung am 12. August 1903 Monarchen, Staatsoberhäupter und Intellektuelle beherbergt und wurde so zu einem festen Bezugspunkt des kulturellen Lebens von Florenz.

Das vor Kurzem renovierte Lokal B-Roof im fünften Stock des Hotels, das einen einzigartigen Blick auf die Skyline von Florenz bietet, wurde auf der Terrasse mit zwei schattenspendenden Kolibri-Segeln aus Dacron-Stoff über einer Fläche von 320 × 640 cm in einem raffinierten Bordeaux-Farbton ausgestattet und schenken der üppig begrünten Dachterrasse im Florentiner Stil eine moderne Note.

www.keoutdoordesign.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare