GLASWELT Ausgabe: 10-2018

Durach setzt auf Innovationen

Alle Details im Blick


Mit den neuen Sonderträgern kann der Abstand wie hier beim Flughafen Stuttgart zwischen Behängen minimiert werden.

Mit den neuen Sonderträgern kann der Abstand wie hier beim Flughafen Stuttgart zwischen Behängen minimiert werden.

Als Blendschutzspezialist ist Durach aus Leutkirch bei vielen Fachplanern und Architekten als Hersteller hochwertiger Beschattungssysteme bekannt. Mit Sonderlösungen im Bereich Rolloanlagen bringt das Unternehmen einige interessante Innovationen auf den Markt. Die neuen Systeme sollen den Lichtspalt zwischen den einzelnen Behängen minimieren. Dabei können je nach Ausführung nebeneinanderliegende Rolloanlagen zusammen oder getrennt bedient werden und eignen sich so für unterschiedlichste Nutzungssituationen. Erstmals wird auch ein Rollosystem mit der sogenannten Zip-Führung vorgestellt. Es vermeidet, dass Licht von der Seite einfällt und selbst bei unachtsamer Handhabung bleibt der Behang sicher in der Führungsschiene.

www.durach.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare