GLASWELT Ausgabe: 11-2018

Becker setzt auf Einbruchschutz

Sicher im Dunkeln


Auch wenn man gerade nicht Zuhause ist, bietet die Hausautomatisierung einen Zusatz an Sicherheit.

Auch wenn man gerade nicht Zuhause ist, bietet die Hausautomatisierung einen Zusatz an Sicherheit.

Ein bewohnt wirkendes Haus alleine schreckt schon viele Diebe vor Einbruchsversuchen ab. Wenn sich doch jemand unbefugt an Fenstern oder Balkontüren zu schaffen macht, können intelligente Sensoren wahre Abhilfe schaffen. So kann man bei der CentralControl im Rahmen des „Logikeditors“ ganz einfach „Wenn-Dann“-Funktionen einstellen, die für ein Plus an Sicherheit sorgen. Registriert das System einen Einbruchversuch, wird sofort eine vorher definierte Aktion ausgelöst, etwa das automatische Herunterfahren der Rollläden und das Einschalten des Lichts. Ihre Informationen bezieht das System dabei über entsprechende Kontakte an Balkontüren und/oder Fenstern, die sich über den KNX-Funkstandard ganz einfach in das System einbinden lassen.

Auch wenn man gerade nicht Zuhause ist und sich fragt, ob dort alles in Ordnung ist, bietet die Hausautomatisierung einen Zusatz an Sicherheit und Komfort. Denn auch von unterwegs kann man auf seine CentralControl zugreifen und hat seine eigenen vier Wände so jederzeit im Blick. Auf Wunsch sogar per Kamera, die sich mühelos in das System einbinden und damit bedienen lässt. So sind Sie im Haus oder auch davor für alle Fälle gerüstet und können sich entspannt zurücklehnen.

www.becker-antriebe.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Fenstertausch ist Klimaschutz!

In diesem Jahr wird die „Boeing 747“ 50 Jahre alt. Es ist ebenfalls fünf Jahrzehnte her,... mehr

Alle Kommentare