GLASWELT Ausgabe: 11-2018

Geklebte Fenster – modern, sicher, formstabil

Klebetechnik zum Anfassen


Flyer der Klebetagung 2019, die unter dem Motto „Geklebte Fensterkonstruktionen. Modern | Sicher | Formstabil“ steht.

Flyer der Klebetagung 2019, die unter dem Motto „Geklebte Fensterkonstruktionen. Modern | Sicher | Formstabil“ steht.

Die Gütegemeinschaft Kunststoff-Fensterprofilsysteme (GKFP) lädt mit der GLASWELT und dem ift Rosenheim zur Gemeinschaftsveranstaltung „Geklebte Fensterkonstruktionen“ ein. Neu ist das Format mit Vortrags- und Diskussionsrunde, Branchentreff und Hausmesse, das sich insbesondere an Fensterbauer richtet.

  1. Teil: Klebetechnik zum Anfassen
  2. Teil: Geklebte Fensterkonstruktionen

_ Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 24. Januar 2019 von 10.00 bis 15.30 Uhr im IntercityHotel Mainz statt. Dazu können sich Interessierte ab sofort anmelden.

Gemeinsam haben Klebstoffhersteller, Systemgeber und Prüfinstitute das neue Programm entwickelt: Es ist maßgeschneidert auf viele Fragestellungen, die Fensterbauer zum Thema Klebetechnik haben. „Dieser Branchentreff kombiniert ein kompaktes Vortragsprogramm samt Diskussionsrunde mit einer Hausmesse. Dies bietet genügend Raum zum Netzwerken und Informationsaustausch“, erklärt Gerald Feigenbutz, Geschäftsführer der Gütegemeinschaft. Ziel der Veranstaltung ist es, die Vorteile der Klebetechnik aufzuzeigen und „Berührungsängste“ abzubauen, um die Klebetechnik in Deutschland voranzubringen.

Geklebte Fenster gelten als formstabil und bieten neben geringen Ansichtsbreiten einen hohen Einbruchschutz.

Spannende Vorträge und Diskussionsrunde

In ihren beiden Impulsvorträgen gehen die Referenten Karin Lieb vom ift Rosenheim (Produktmanagement für Glas und Baustoffe) und Gerald Feigenbutz auf aktuelle Fragestellungen der Klebetechnik ein. In der nachfolgenden Diskussionsrunde melden sich u. a. Vertreter der Profil-, Klebstoff- und Maschinenindustrie zu Wort und stellen sich auch den kritischen Fragen des Fachpublikums. Moderiert wird die Diskussionsrunde von GLASWELT Chefredakteur Daniel Mund.

Erfahrungsaustausch und Anwendungsbeispiele

Darüber hinaus erwartet die Fensterbauer eine kleine Hausmesse, um mit Herstellern von Klebstoffen, Kunststofffensterprofilen und Verarbeitungsmaschinen direkt ins Gespräch zu kommen. Anhand von Demonstrationen erfahren die Besucher mehr über die Anwendungstechnik und können diese auch selbst ausprobieren.

Als Aussteller stehen fest:

Die Klebstoffhersteller Hermann Otto, Kömmerling Chemische Fabrik, Lohmann und Sika .

Ebenfalls nehmen die Systemhäuser Aluplast, Gealan, Inoutic / Deceuninck, Profine, Rehau und Veka an der Hausmesse teil.

Als Maschinenbauer sind Rotox und Urban dabei sowie das ift Rosenheim als begleitendes Institut.

Das vollständige Programm ist unter „Aktuelles“ auf der Website der Gütegemeinschaft hinterlegt. Bei Fragen und zum Anmelden wenden Sie sich bitte an die Veranstaltungsorganisatorin der Gütegemeinschaft. —

www.gkfp.de

  • Publikum bei der letzten Klebetagung 2017

GKFP

Literatur

  1. Teil: Klebetechnik zum Anfassen
  2. Teil: Geklebte Fensterkonstruktionen
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare

Seite drucken