GLASWELT Ausgabe: 12-2018

14 neue Dessins

Neue Tuchkollektion schon jetzt erweitert


Textildesignerin Annette Busch zeigt die 14 Dessins, um die das technische Gewebe „transolair“ erweitert wird.

Textildesignerin Annette Busch zeigt die 14 Dessins, um die das technische Gewebe „transolair“ erweitert wird.

Anfang 2018 hatte markilux seine neue Markisentuch-Kollektion präsentiert, zu der auch technische Gewebe wie „transolair“ gehören. Hierfür gibt es ab jetzt mit 14 weiteren Dessins eine noch größere Auswahl. „Wir müssen in Bewegung bleiben“, betont Annette Busch, Textildesignerin bei markilux. „Das heißt: auf Kundenwünsche eingehen und eine Kollektion zwischendurch immer wieder anpassen – selbst wenn sie noch recht neu ist.“ So habe sich schnell eine wachsende Nachfrage nach bestimmten Dessins für das Gewebe „transolair“ von Kundenseite gezeigt. Denn vor allem sogenannte „Faux Unis”, bunt gewebte Dessins mit feinen, kaum sichtbaren Strukturen, seien bei den Tüchern für die Hauptmarkise sehr gefragt. Das 120 cm breit gewebte und mit einer feinen Lochung gestanzte Blend- und Sichtschutztuch wird somit in Kürze mit zwei weiteren Liassensätzen, die die neuen Dessins abbilden, für die Fachpartner des Unternehmens zur Verfügung stehen.

www.markilux.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare