GLASWELT Ausgabe: 04-2019

HELLA präsentiert neuen Insektenschutz

Große Auswahl, bester Schutz, flexibler Einsatz


Professioneller Insektenschutz fügt sich elegant in die Hausfassade ein und schützt zuverlässig und langjährig vor lästigen Plagegeistern.

Professioneller Insektenschutz fügt sich elegant in die Hausfassade ein und schützt zuverlässig und langjährig vor lästigen Plagegeistern.

Der österreichische Hersteller hat das Produktsortiment im Bereich Insektenschutzrahmen aktualisiert und bietet ab sofort komplett neue und noch flexibler einsetzbare Spannrahmen, Drehrahmen und Schieberahmen an – ansprechend im Design und zugeschnitten auf alle gängigen Tür- und Fenstersysteme sowie jede bauliche Situation. Je nach Insektenschutzlösung finden sich bei Hella für den einfachen und sicheren Schutz vor lästigen Plagegeistern zahlreiche passgenaue Insektenschutzgitter. Speziell für Allergiker eignet sich das Pollenschutzgitter. Dieses verhindert das Eindringen von über 99 % der Gräser- und Birkenpollen sowie über 90 % der Ambrosia- und Brennesselpollen. Neu ist das Spezialgewebe EyeNet. Dieses garantiere beste Werte hinsichtlich Lichtdurchlässigkeit, Luftdurchlässigkeit und Reißfestigkeit – bei kaum verminderter Sicht nach außen bzw. innen. Im ersten Schritt ist EyeNet für die Systemware erhältlich. Das Insektenschutzplissee ISPL18 macht vor allem Türen und Durchgänge dicht für Insekten. Durch die praktischen Griffmulden innen und außen kann das Plissee auf voller Höhe von beiden Seiten reguliert werden.

www.hella.info

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare