GLASWELT Ausgabe: 07-2019

Jeld-Wen

Türen in Mattlack liegen im Trend


Jeld-Wen mit Mattlack-Oberflächen in Grau und Creme

Jeld-Wen mit Mattlack-Oberflächen in Grau und Creme

Allmählich schwappt die Matt-Welle auch ins Interieur. Bei Möbeln und Küchen zieht der Trend jetzt deutlich an, auch weil man bei diesen Oberflächen nahezu keine Fingerabdrücke mehr sieht.

Jeld-Wen bringt den Trend jetzt auf die Innentür und präsentiert eine Mattlack-Oberflächenserie. Mit der dunklen Graphit ML24, dem helleren Pendant Staubgrau ML37 sowie der Creme ML01 verfährt Jeld-Wen einmal mehr nach dem Motto „Weniger ist mehr“.

„Nach der Trendfarbe Weiß avancieren Grautöne und dezente matte Oberflächen aktuell zu den Top drei der Unifarben im Wohnbereich. Die dezente Oberfläche hat eine samtige Haptik, fühlt sich sehr angenehm an und strahlt somit Wärme aus“, erläutert dazu Ralf Hoffmann, Bereichsleiter Marketing & Produktmanagement bei Jeld-Wen.

Die neuen, ab sofort verfügbaren Oberflächen für die Türen werden standardmäßig durch ein spezielles Herstellungsverfahren nahtlos über die Falzkante an der Schließseite ummantelt. Dadurch werden z. B. Gebrauchsspuren, wie das Ablösen der Falzkantenbeschichtung, stark minimiert bzw. ausgeschlossen. Damit gehöre das Problem der sogenannten „Bleistiftkante“ ebenfalls der Vergangenheit an, denn ohne Fuge kann sich kein Schmutz ansammeln. Die drei neuen Mattlack-Oberflächen sind außerdem über das Jeld-Wen-Hochleistungsliefersystem 5PLUS verfügbar.

Das serviceorientierte System ist ab Losgröße 1 sowie in einer Varianz von mehr als 10 000 möglichen Innentür-Kombinationen verfügbar. Bei immer engeren Timings im Bauhandwerk ein unschätzbar wertvoller Vorteil.

www.jeld-wen.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare