GLASWELT Ausgabe: 07-2019

ProFix-Türöffner von ASSA ABLOY

Türenherstellung vereinfacht

Durch den ProFix-Türöffner 118 wird der Fräsausschnitt am Türprofil standardisiert.

Durch den ProFix-Türöffner 118 wird der Fräsausschnitt am Türprofil standardisiert.

In der Türenproduktion kann selbst ein kleines Bauteil wie der elektrische Türöffner die Arbeitsabläufe stark beeinflussen. Je vielfältiger die Modelle und je kleiner die gefertigten Stückzahlen, desto häufiger muss die Montage angepasst werden. Das macht Prozesse langsam und kompliziert.

Mit dem ProFix-Türöffner 118 lässt sich die Montage weitgehend standardisieren: Der von der Assa Abloy Sicherheitstechnik entwickelte Türöffner sei einer der kleinsten und flexibelsten weltweit, heißt es. Die Konstruktion biete eine elegante Alternative zu anderen Modellen: Die Fallenführung ist direkt am Gehäuse platziert und die Türöffnerfalle lässt sich auch nach dem Einbau jederzeit verstellen.

Das macht die Montage im Werk unkomplizierter und schneller. Durch seine geringen Außenmaße passt er in fast alle schmalen Profile.

Doch der wesentliche Unterschied besteht in seiner außergewöhnlichen Konstruktion: ProFix-Türöffner sind Radiustüröffner, bei denen die Fallenführung für die Schlossfalle nicht wie üblich am Schließblech, sondern direkt am Gehäuse des Türöffners platziert ist. Dadurch erübrigt sich das Ausfräsen eines Profils im Zargenspiegel für die ausschwenkende Türöffnerfalle. Die Dichtungsebene der Tür bleibt erhalten und der Fräsausschnitt wird standardisiert. Je nach Einbausituation werden verschiedene Schließbleche für Holz-, Aluminium- und Stahltüren angeboten. Optional erhältliche Flachschließbleche sind für DIN links und rechts Türen verwendbar.

Da die Türöffnerfalle mit der FaFix-Funktion auch nach der Montage in der Zarge jederzeit verstellbar ist, kann diese justiert und an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden. Mit zwei Spannungsbereichen deckt der Türöffner außerdem sämtliche Anforderungen an die Stromversorgung ab und kann z. B. für Sprechanlagen genutzt werden. ProFix ist für nahezu alle Standardtüren in Holz und Metall sowie für Rauchschutz-, Brandschutz- und Fluchttüren geeignet. Die notwendige Ausfräsung an der Zarge ist für sämtliche Türen identisch.

www.assaabloy.de

  • Die patentierten ProFix-Türöffner sind Radiustüröffner, bei denen die Fallenführung für die Schlossfalle nicht wie üblich am Schließblech, sondern direkt am Gehäuse des Türöffners platziert ist.

Foto: Assa Abloy

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare