DIN 18008: Tagesseminar in Essen - noch sind Plätze frei

12.06.2017 -

Die DIN 18008 regelt heute die Bemessung und Konstruktion von Glas im Bauwesen. Dennoch sind bei den Verarbeitern viele Fragen offen. Beim Tagesseminar zur DIN 18008 werden  am 23. Juni  in Essen die Teile 1 bis 6 ausführlich erläutert. Veranstalter ist die Uni Dresden, Lehrstuhl Prof. Weller. Hier das Programm.

Die Themen des Tagesseminars  zur DIN 18008 im Überblick

  • Grundlagen des Konstruktiven Glasbaus
  • Aktueller Stand der Normung von DIN 18008-1 und -2, Einführung und Gegenüberstellung zu den TRLV, TRPV, TRAV
  • Trends und Entwicklungen im Konstruktiven Glas- und Fassadenbau, Aktuelle Forschungsergebnisse
  • Prüffähige Berechnung und Konstruktion nach DIN 18008-2, Vertikale 2-fach-Isolierverglasung / 3-fach-Isolierverglasung
  • Hinweise zur geplanten Neufassung der DIN 18008-1 und -2 (2017), Prüffähige Berechnung und Konstruktion nach DIN 18008-4, Absturzsichernde Verglasung
  • Prüffähige Berechnung und Konstruktion nach E DIN 18008-6, Bedingt betretbare und durchsturzsichere Verglasungen
  • Zustimmung im Einzelfall im Konstruktiven Glasbau, Ganzglaskonstruktionen lastabtragend und transparent geklebt

Das Programm finden Sie hier

Anmeldung und Details

Termin: 23.06.2017

Ort: Universität Duisburg-Essen, Raum: S03 V00 E71

Kosten: Die Teilnahmegebühr 150 Euro

Zur Anmeldung geht es hier

 

 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Die Anforderungen an Produkte steigen stetig

Betrachtet man die Entwicklungen in der Rollladen- und Sonnenschutzbranche, so konnte man in... mehr

Alle Kommentare