GDP 2017: Wo Glashäuser sich selbst erleuchten

Ein spannendes Exponat auf den GPD 2017 ist das selbstleuchtende Light house der LightGlass Technology GmbH aus Wien
16.06.2017 -

In knapp zwei Wochen öffnen vom 28. - 30. Juni die Glass Performance Days 2017 im finnischen Tampere ihre Tore. Dort erwartet die Teilnehmer ein spannendes Programm sowie ein ausgewählter Kreis an Fach-Ausstellern, darunter auch Glasspezialisten aus dem deutschsprachigen Raum. Was das mit selbstleuchtenden Glashäusern zu tun hat, erfahren Sie hier.

Zum 25-jährigen Jubiläum der Glass Performance Days präsentiert die LightGlass Technology GmbH aus Wien ihre „Fusion von Glas und Licht“. Bereits zu Beginn des Jahres hat die Firma eine neue Generation ihres selbstleuchtenden Glases auf der BAU in München vorgestellt.

Premiere bei den GPD

Erstmalig wird nun auf den GPD anhand eines leuchtenden Glashauses namens Light House das System ALED Daylight Privacy-Plus mit Daylight-Steuerung präsentiert. Hier können die Anwender die Lichtfarbe einer bestimmten Tageszeit und eines vordefinierten Ortes wählen. Gerade in der nördlichen Region ist Tageslicht auf Knopfdruck eine Innovation, die nicht nur ein Bauobjekt verändern, sondern auch das individuelle Empfinden der Gebäudenutzer positiv beeinflußen kann.

Aktuell arbeitet LightGlass zudem an Entwicklungen rund um die patentierte Technologie TechWall im Bereich Smart Home und Internet of Things (Indusrie 4.0). Nach auskunft der Entwickler könne der LightGlass TechWall künftig als zentraler „Hub“ im Smart Home dienen, bei der die Glasscheibe das zentrale Bedienelement ist. Das intelligente Glas soll in Zukunft Funktionen und technische Elemente wie (Touch-)Displays, Kameras, Steuerungstechnik etc. aufnehmen.

Die GLASWELT wird bei den GPD vor Ort sein und berichten.

Tipp der Redaktion

Noch sind bei den GPD Plätze frei. Kurzentschlossene können sich unter folgendem Link noch zu den Glass Performance Days 2017 anmelden. Klicken Sie einfach auf www.gpd.fi

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Die Anforderungen an Produkte steigen stetig

Betrachtet man die Entwicklungen in der Rollladen- und Sonnenschutzbranche, so konnte man in... mehr

Alle Kommentare