Terhalle: Neue Geschäftsleitung in der Abteilung Fensterbau

Stephan Gerwens (l.) und Ludger Lermer
15.02.2017 - Seit dem 01.12.2016 leitet Ludger Lermer als neuer kaufmännischer Geschäftsleiter zusammen mit dem technischen Geschäftsleiter Stephan Gerwens die Geschicke im Bereich Fenster und Fassaden der Terhalle GmbH & Co. KG, Teil der Unternehmensgruppe Terhalle aus Ahaus/NRW.

Mit über 30 Jahren Berufserfahrung im Fensterbau, davon über zwanzig Jahre als Verkaufsleiter, liegt der Schwerpunkt von Lermer im Vertrieb und der Vermarktung der gesamten Produktpalette von Fenstern, Haustüren und Fassaden. Lermer wird die Organisation von Terhalle noch stärker an den Kundenwünschen orientieren. Er verfügt über sehr gute langjährige Marktkenntnisse und war bereits für namhafte Unternehmen der Branche tätig.

Das Aufgabengebiet des Geschäftsleiters Stephan Gerwens, liegt im Bereich der technischen Betriebsleitung und der Produktentwicklung. Mit etwa 20 Jahren Berufserfahrung ist Gerwens stets lösungsorientiert für unsere Kunden im Einsatz.

Die Terhalle GmbH & Co.KG fertigt mit einem engagierten, fachlich kompetenten Team auf über 4.000 m² Produktionsfläche qualitativ hochwertige Fenster, Haustüren, Wintergärten und Fassaden aus Holz, Holz-Aluminium und Aluminium mit modernsten Fertigungsanlagen.

„Selbst neue Fenster nach altem Design stellen für uns keine Herausforderung dar“ erklären Ludger Lermer und Stephan Gerwens. Wir legen, neben den herkömmlichen Hölzern, ein besonderes Augenmerk auf technisch modifizierte, heimische Holzarten und sind leistungsstarker Partner für umweltbewusste Kunden jeder Objektgröße.

Terhalle wurde im Jahr 1986 als Zimmerei gegründet und ist seitdem zu einem mittelständischen Unternehmen mit mehr als 240 Mitarbeitern gewachsen. Neben der Herstellung von Fenstern und Fassaden gehören die Geschäftsbereiche Zimmerei, Holzrahmenbau, Innenausbau und der schlüsselfertige Objektbau zur Terhalle Unternehmensgruppe.

www.terhalle.de  

 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Die Anforderungen an Produkte steigen stetig

Betrachtet man die Entwicklungen in der Rollladen- und Sonnenschutzbranche, so konnte man in... mehr

Alle Kommentare