Kalkulieren für Glaser leicht gemacht

16.04.2009 - Die aktualisierte und überarbeitete Kalkulationshilfe 2009 (inklusive CD) kann man ab sofort bei der Glaser-Innung München-Oberbayern beziehen. Diese Arbeitshilfe gibt Glasverarbeitern eine Orientierung bei der Abrechnung von Einzelaufträgen.

Die aktuelle Kalkulationshilfe 2009 ermöglicht dem Anwender durch Einsatz eigenkalkulierter Kostenfaktoren eine betriebsorientierte Abrechnung im Reparatur- und Neuverglasungsbereich für Einzelaufträge. Dem Schema der Gliederung folgend ergeben sich durch Aufgliederung in Arbeitswerte und Materialpreise detailierte, prüfbare Rechnungen.

Ergänzt wird die Kalkulationshilfe erstmalig durch eine CD. Diese enthält die zugehörige Glas-Software sowie die Schnittstelle „Glaser-Data“. Die Schnittstelle muss im Programm des Verarbeiters instaliert werden, um die Kalkulationshilfe nutzen zu können. Digitale Preislisten durch Großhändler und Zulieferer können erstellt und gepflegt werden. Informationen zur Schnittstelle lassen sich im offenen Bereich der Homepage des Glaserhandwerk Oberbayern abrufen.

Interessierte können die Kalkulationshilfe (Heft inclusive CD) bei der Geschäftsstelle der Glaser-Innung München-Oberbayern anfordern unter Tel. (089) 543 44 86 10 oder per e-mail.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare