Foppe baut Vertrieb für Brandschutzelemente aus

Peter Bergmann (55) leitet bei der Foppe Metallbaumodule GmbH das Brandschutz-Team.
03.07.2009 - Auf den wachsenden Brandschutzmarkt hat Foppe Metallbaumodule, Lengerich, reagiert und seine Aktivitäten ausgebaut: Peter Bergmann (55) leitet im Unternehmen jetzt ein Team speziell für den Vertrieb von Brandschutz-, Rauchschutz- und Sicherheitstüren.
„Die Nachfrage nach Brandschutzelementen hat in den vergangenen Jahren ständig zugenommen“, so Peter Bergmann, der dem neuen Brandschutzteam vorsteht. Neben Neubauprojekten bestehe großer Modernisierungsbedarf insbesondere auch in Sachen Brandschutz bei öffentlichen Einrichtungen und Gebäuden sowie bei stark frequentierten Wohn- und Bürohäusern, Hotels oder Einkaufszentren.

Damit Metallbauer an diesem Markt partizipieren können, müssten sie die gezielte Objektbearbeitung und die fachliche Beratung der Bauträger übernehmen können. Voraussetzung hierfür sei, dass sie frühzeitig - d.h. bereits in der Phase der normgerechten Planung - von Betreibern und Architekten einbezogen werden. „Wir unterstützen unsere Kunden bei der kompetenten Problemlösung und können ihnen speziell beim Thema Brandschutz fachliche Hilfestellung hinsichtlich bauaufsichtlicher Normen und Prüfungen geben“, versichert Peter Bergmann. Nach seiner Überzeugung führt nur eine enge Abstimmung zwischen Architekt und Metallbauer zu einer funktionsgerechten und sicheren Lösung. TCMS_System_NB_INSERT.PlaceHolder_Handle: DataServer_ArticleDataObject(AID) für AID 245664 nicht möglich

Rund-um-Versorgung für Metallbauer
Foppe Metallbaumodule deckt nach Unternehmensauskunft das gesamte Leistungsspektrum des modernen Metallbaues ab und fungiert so als „verlängerte Werkbank“. Wie aus einem virtuellen Katalog können Metallbauer Leistungen einzeln, in Kombinationen oder als Komplettpaket ordern. Angeboten werden die Module
  • Kalkulationsservice
  • Planung und Beratung
  • Auftragsfertigung von der CNC-Profilbearbeitung bis zu Komplettlösungen.

Zudem bietet Foppe in Kooperation mit Hueck-Hartmann und Windowmaster als Fertigelemente entwickelte Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (NRWG) an.
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Das smarte Fenster kommt aus Polen

Um die Glasbranche ist mir nicht bange. Warum? Dazu will ich einen Blick zurück in die Zukunft... mehr

Alle Kommentare

Wir haben ein paar Fragen - an Sie! Machen Sie mit bei unserer Nutzerbefragung - Gewinnchance inklusive! Diesen Hinweis ausblenden.