Berner Fachhochschule: Brandschutzprofessur feiert Premiere

Volker Nees ist neuer Professor für Brandschutz an der BFH, Bern.
23.05.2016 -

Die Fakultät Architektur, Holz und Bau der Berner Fachhochschule BFH verstärkt sich im Bereich Brandsicherheit: Volker Nees hat im April die neu geschaffene Stelle als Professor für Brandschutz übernommen.

Volker Nees verstärkt jetzt als Professor an der BFH das Team des Instituts für Holzbau, Tragwerke und Architektur. Als Professor für Brandschutz übernimmt er die Koordination aller Tätigkeiten im Bereich Brandsicherheit: in der Lehre, Weiterbildung und Forschung sowie als Ansprechperson in diversen Gremien und gegenüber externen Partnern.

Volker Nees ist staatlich anerkannter Sachverständiger für die Prüfung des Brandschutzes (D) und führt ein Brandschutzbüro (nees Ingenieure GmbH) mit Sitz in Münster und Hamburg, das er 2010 gründete. Seit vier Jahren unterrichtet er an der Fachhochschule Münster das Thema Brandschutz.

Brandschutz – eine Kernkompetenz der BFH

Brandschutz im Holzbau ist an der BFH ein etabliertes Thema, dem künftig auch in der Ausbildung (Bachelor- und Masterausbildungen in der Architektur sowie im Holz- und Bauingenieurwesen, wie auch Technikerausbildungen der Höheren Fachschule Holz Biel) mehr Bedeutung zukommt.

Mit dem neu konzipierten Weiterbildungsstudiengang CAS Brandschutz für Architektinnen und Architekten, der in Zusammenarbeit mit dem SIA entwickelt wird und im Januar startet, wird die Palette gezielt erweitert.

www.ahb.bfh.ch 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare