Semco: Azubi des Jahres gekürt

Azubi des Jahres wurde Kai Schober aus Gießen, der jetzt das Azubi-des-Jahres-Autos für ein Jahr nutzen darf. Links im Bild Hermann Schüller, Geschäftsführender Gesellschafter der Semcoglas-Gruppe.
26.02.2018 -

Mitte Februar 2018 wurde von der Semcoglas Gruppe der Auszubildende des Jahres gekürt. Diesmal machte der angehende Industriekaufmann Kai Schober aus Gießen das Rennen. Nun darf er ein Jahr lang mit dem Azubi-des-Jahres-Auto der Gruppe unterwegs sein.

Drei angehende Industriekaufleute machten diesmal die Podiumsplätze unter sich aus. Der Titel „Azubi des Jahres“ und die damit verbundene kostenfreie Nutzung des Azubi-des-Jahres-Autos für ein Jahr ging an den Gießener Kai Schober. 

Den zweiten Platz belegte die angehende Industriekauffrau Vanessa Sackwitz aus der Niederlassung Sennfeld, während Timo Musilak aus dem Dülmener Finiglas Werk sich über einen hervorragenden dritten Platz freuen durfte. Beide erhielten Sachpreise.

Bei dem jährlichen Wettbewerb dürfen Auszubildende aus allen 18 Standorten teilnehmen. Mitmachen dürfen Teilnehmer aus dem gewerblichen sowie aus dem kaufmännischen Bereich. Diese müssen von ihren jeweiligen Ausbildungsleitern vorgeschlagen werden und durchlaufen dann einen mehrstufigen Auswahlprozess mit speziellen Aufgabestellungen und individuellen Gesprächen.

Die Digitalisierung ist im Anmarsch  

„Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt komplett. Das spüren auch unsere Auszubildenden jeden Tag“, “ so Hermann Schüller, Geschäftsführender Gesellschafter der Semcoglas-Gruppe. „Deshalb zeichnen wir bewusst junge Menschen aus, die offen für neue Herausforderungen sind, jeden Tag als Chance begreifen, Neues zu lernen und gerne Verantwortung übernehmen. Weiter bieten Wirtin der Semco-Gruppe die Perspektive, eine spannende Karriere zu starten. Mit der betrieblichen und kaufmännischen Ausbildung sichern wir unsere erfolgreiche Zukunft.“ so Hermann Schüller weiter.

Über Semco

Die Semco-Gruppe zählt, mit ihren 18 Standorten, zu den größten Flachglasveredlern in Deutschland und Westeuropa. Die 1.450 Mitarbeiter erwirtschafteten 2017 einen Umsatz von 223 Mio. Euro. In diesem Jahr plant Semco mehr als 60 Auszubildende in 8 Berufsfeldern einzustellen.

www.semcoglas.de 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare