Digital Natives: Die neuen Ideengeber bei Gealan

Geschäftsführer Ivica Maurović (Bildmitte) mit der Gruppe „Digital Natives“.
01.03.2018 -

„Digital Natives“ sind seit ihrer Kindheit umgeben von den Anfängen der heutigen neuen digitalen Technologien. Für Digital Natives ist die digitalisierte Welt daher schon immer selbstverständlich gewesen. Eine Gruppe mit diesem Namen gibt es jetzt auch bei Gealan. Die sollen jetzt neue Weichen stellen im Unternehmen.

Sie besteht aus 24 jungen Mit-arbeiterinnen und Mitarbeitern, meist Auszubildenden aus kaufmännischen und technischen Berufen. Sie beteiligen sich in Gruppenarbeit mit selbst erarbeiteten Ideen und deren Ausarbeitung am Thema Digitalisierung. Der Gruppe geht es dabei auch um die allgemeinen, unternehmensinternen Veränderungen, die die Digitalisierung und die heutige Zeit mit sich bringen.

Momentan werden Themen wie die Ausweitung der Präsenz auf Social-Media-Plattformen, inter-ne Prozessdigitalisierung, Implementierung eines neuen In-tranets oder die Steigerung der internen Unternehmens-kommunikation über digitale Medien forciert. Als weiterfüh-rendes Ziel sollen die Gedanken der Digitalisierung sowie die damit verbundenen neuen Arbeitsmethoden stärker ins Un-ternehmen getragen werden.

Das Unternehmen hat mit der Implementierung der „Digital Natives“ einen wichtigen Schritt getan, um das Know-how der jungen Generation im Digitalisierungsprozess zu nutzen, aber auch um die jungen Mitarbeiter gezielt zu motivieren und zu fördern. Durch die bisher guten Ergebnisse der Grup-pe, werde diese von Gealan in Zukunft sukzessive ausge-baut und weiterhin tatkräftig von allen Abteilungen unter-stützt, heißt es in einer Pressemitteilung.

www.gealan.de 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Spannende und unruhige Zeiten

Auch wenn bei Firmenübernahmen stets davon gesprochen wird, dass es nur Gewinner gibt, schadet... mehr

Alle Kommentare