ANZEIGE

AKTUELLE GLASKLAR ZEITSCHRIFT

01.08.2018 -

Mit unserem Magazin glasklar möchten wir Sie über die neue Produkte, Entwicklungen und aktuelle Projekte der CLIMAplusSECURIT® Partner und SAINT-GOBAIN informieren. Lassen Sie sich inspirieren für neue Ideen mit GLAS. Bestellen Sie sich jetzt kostenlos Ihre Ausgabe in gedruckter oder digitaler Form.

EDITORIAL

Umbauen, erweitern, sanieren oder gar abreißen? Was machen mit Gebäuden, die in die Jahre gekommen sind? Im Titelthema zeigen wir Beispiele gelungener Umnutzungen bzw. Wiederbelebungen, denen teils ungewöhnliche oder gar gänzlich neue Ansätze zugrunde liegen.

Industrie 4.0: Entscheidenden Einfluss auf die Fassadenplanung hat schon heute die Digitalisierung. In mehreren Beiträgen widmen wir uns der bevorstehenden digitalen Transformation. Geknickte Fenster, gestapelte Glaskästen, anspruchsvolle Runden und elegante Schwünge bestimmen die sehr unterschiedlichen Erscheinungsbilder der Objekte, die wir Ihnen vorstellen.

 

 

Vielfach kombinierte Gussgläser im Louvre Abu Dhabi

GEGLÜCKTE VERBINDUNGEN

Im Louvre Abu Dhabi sorgen vielfach kombinierte Gussgläser für eine einzigartige Lichtstimmung. Warum der Architekt Jean Nouvel gerade diese Gläser ausgewählt hat und wie die besondere Wirkung zustande kommt, erzählt Manfred Brunner.

 

 

Im Interview: Christoph Baier, Vetrotech SAINT-GOBAIN

SICHERHEIT MIT POLYCARBONAT

Bei Gefahr müssen Türen in Rettungs- und Fluchtwegen zwar einfach zu öffnen sein, ansonsten sollen sie unliebsame Eindringlinge aber draußen halten. Christoph Baier klärt über die besonderen Anforderungen an und spezielle Glastypen für Anti-Panik-Türen auf.

 

 

Digitale Komponenten machen Fassaden individuell konfigurierbar und flexibel erweiterbar

FASSADENPLANUNG 4.0: SMART IN DIE ZUKUNFT

Sensoren, Antriebe und elektronische Komponenten in der Fassade sind längst nicht mehr nur Zukunftsmusik. Lesen Sie, wie sich sowohl die Fassadenplanung als auch Fassaden selber durch die Digitalisierung verändern, welche Faktoren dabei eine Rolle spielen und welche Lösungen es heute schon gibt.

 

 

Ralf Vornholt über die Einflussfaktoren auf die Farbwirkung

FARBLICHE ABWEICHUNGEN BEI GLASFASSADEN

Wer große Glasflächen plant, hat dabei meist eine Vorstellung von ihrer farblichen Anmutung. Allerdings hängen Farbe und Wahrnehmung von Gläsern von vielen Faktoren ab. Ralf Vornholt erläutert, welche Parameter die Farbgestaltung von Glasfassaden beeinflussen.

 

 

Gebogenes Verbundsicherheitsglas am Quai Ouest, Paris

JUWEL AN DER SEINE

Im Pariser Vorort Boulogne-Billancourt verleihen Vorhangelemente mit diagonal gebogenen Scheiben der ungewöhnlichen Fassadenkonstruktion ihr lebendiges Erscheinungsbild. Entstanden ist ein „funkelndes Juwel“ mit unterschiedlichen Spiegelungen.

 

 

Sie möchten mehr lesen?

Dann bestellen Sie jetzt hier kostenlos die vollständige Ausgabe!

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Spannende und unruhige Zeiten

Auch wenn bei Firmenübernahmen stets davon gesprochen wird, dass es nur Gewinner gibt, schadet... mehr

Alle Kommentare