Eastman: Designglas kann so schön sein

31.07.2018 -

Der Verbundfolien-Hersteller Eastman hat die Gewinner seines diesjährigen "World of Color Award" (WOCA) bekannt gegeben. Der internationale Designwettbewerb würdigt Architekten, Glasverarbeiter und Künstler für ihren innovativen Einsatz von farbigem VSG im Außen- und Innenausbau. Auch ein Verbeiter aus Deutschland hat gewonnen.

"Wir hatten dieses Jahr mehr als 50 Anmeldungen aus allen Teilen der Welt", so Doug Marren, Global Marketing Communications Manager Advanced Interlayers für das Vanceva Color System. Der internationale Designwettbewerb würdigt Architekten, Glasverarbeiter, Künstler und andere Fachleute für ihren innovativen Einsatz von farbigem Verbundsicherheitsglas im Außen- und Innenausbau.

Das sind die Gewinner

Gewinner bei der Fassaden-Anwendung war eine beeindruckenden Fußgängerbrücke aus buntem Glas für das niederländische Prinses Maxima Zentrum für pädiatrische Onkologie in Utrecht.

Thiele Glas lieferte rund 650 bunte Scheiben in verschiedenen Kombinationen von 15 verschiedenen Vanceva-Farbfolien für den Einsatz auf der Glasoberfläche der Brücke.

Gewinner bei der Interieur-Anwendung war die Utah Schule für Gehörlose und Blinde in, Salt Lake City, USA.

Diese und alle weiteren Projekte, die am WOCA-Wettbewerb 2018 mit dabei waren, finden Interessierte unter unter www.vanceva.com/woca/winners 

Fotos von den Gewinnerprojekten werden auf der glasstec 2018 auf dem Eastman-Messestand (Halle 11, Stand) A42,vom 23. bis 26. Oktober in Düsseldorf gezeigt. Die Gewinner werden während der Veranstaltung ebenfalls ausgezeichnet.

www.eastman.com 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Spannende und unruhige Zeiten

Auch wenn bei Firmenübernahmen stets davon gesprochen wird, dass es nur Gewinner gibt, schadet... mehr

Alle Kommentare