ITRS: Erfolgreich getagt und diskutiert

IVRSA-Vorstand Hans-Albrecht Kohlmann stellte die neuen Instandhaltung bzw. Wartungsrichtlinien vor.
29.11.2018 - Auf neuen Wegen bewegte man sich bei der diesjährigen Tagung des ITRS (Industrieverband Technische Textilien – Rollladen – Sonnenschutz e.V.) in Fulda. Die Frage war allein, worauf man bei der Betrachtung seinen Fokus legen wollte. Geht es um die Abspaltungsgerüchte des IVRSA (Interessenvertretung Rollladen, Sonnenschutz, Automation) vom ITRS, so gibt es verschiedene Ansichten.

Schaut man auf die Tagung selbst, kann man konstatieren, dass der ITRS eine sehr gut strukturierte und interessante Tagung organisiert und durchgeführt hat. Diese Tatsache wurde z.B. bei der von Wilhelm Hachtel vorgestellten Nutzwertanalyse, wie auch andere Alternativen zum Verbleib im ITRS, überhaupt nicht berücksichtigt.

Ein schlecht informierter Besucher könnte meinen, dass die Trennung bereits beschlossene Sache sei. Auch welchen Sinn die Abspaltung bringen soll, erschließt sich dabei nicht unbedingt. Auch die teilweise doch sehr überheblichen Ausführungen in Hachtels Vortrag helfen jedenfalls keinem so richtig dabei, eine Entscheidung zu treffen. Eine Diskussion mit ausreichender Vorinformation der betroffenen Kreise wäre sicherlich sinnvoller.

www.ivrsa.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare