ShowMotion startet mit deutscher Niederlassung durch

ShowMotion konnte Präsentationsmöbel z.B. an den Hersteller German Windows aus dem Münsterland (Südlohn-Oeding) vertreiben.
05.12.2018 -

Im Rahmen der strategischen Ausrichtung der italienischen Gruppe ShowMotion wurde im September 2018 die ShowMotion Sola GmbH mit Sitz in Berlin gegründet. Das Unternehmen ist auf der Planung und Realisierung von Ausstellungsräumen für den Baustoffhandel spezialisiert, insbesondere im Bereich Haustüren, Fenster, Innentüren, Tore.

Neben dem Hauptsitz und Produktionsstandort in der Nähe von Modena in Norditalien und der Niederlassung in der Tschechischen Republik in Prag erweitert sich nun die Präsenz der Gruppe in Europa um einen weiteren bedeutenden Standort.

Der wichtigste Vorteil für Fachhändler und Industrie ist es, Geschäfte mit einer deutschen juristischen Person abschließen zu können. Vor allem im Projektgeschäft wird diese Möglichkeit von vielen Investoren besonders geschätzt.

ShowMotion ist auf der Planung und Realisierung von Ausstellungsräumen für den Baustoffhandel spezialisiert, insbesondere im Bereich Haustüren, Fenster, Innentüren, Tore. Es bestehe eine enge Zusammenarbeit mit Bauelementeherstellern, die auf hochwertiges Merchandising für Ihre Wiederverkäufer und Montagefirmen mit Ausstellung setzen.

Der deutschsprachige und insbesondere der deutsche Markt haben in den letzten Jahren für ShowMotion zunehmend an Bedeutung gewonnen. Im Laufe des Jahres seien wichtige Kunden aus dem Bereich der Bauelementen-Industrie gewonnen worden, wie z.B. den Hersteller German Windows aus Südlohn. Außerdem sei stetig eine positive Resonanz aus dem Fachhandel verzeichnet worden, wo die platzsparenden Ausstellungssysteme nun verstärkt eingesetzt werden.

Mattia Sola, Geschäftsführer und Gesellschafter der neuen deutschen Geschäftsstelle, berichtet: „Viele Fachhändler schätzen die Vorteile, die entstehen, wenn man Endkunden und Bauherren dank unseren Ausstellungssystemen eine erhöhte Vielzahl an voll ausgestatteten und bedienbaren Exponaten präsentiert. Der Endverbraucher benötigt viel Auswahl, um sicher zu sein, dass er nach einer sorgfältigen Abwägung seine Wahl richtig getroffen hat. Als Leihe möchte er jedoch am liebsten die Konfiguration kaufen, die er bereits gesehen hat. Er möchte außerdem das zu erwerbende Produkt aus erster Hand erleben, die Fensterflügel aufmachen können und hören, wie die Tür ins Schloss fällt.“

www.showmotion.info 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare