TMP wechselt Beschlagslieferant

18.12.2018 - Auf seiner Internetseite bekennt der Fensterbauer TMP in Bad Langensalza (Thüringen), dass man sich dazu entschlossen habe, den Beschlagslieferanten zu wechseln - nach über 20 Jahren Partnerschaft. Lesen Sie, auf welches Beschlagshaus man künftig vertraut, ab wann die Umstellung vollzogen wird und was die Gründe dafür waren.

"Ab Februar 2019 arbeiten wir mit dem neuen System von Siegenia," heißt es in einer Meldung vom 29.11.2018 auf www.tmp-online.de.

Das Unternehmen möchte in Sachen Komfort, Sicherheit und Innovation ein einzigartiges Produkterlebnis bieten und arbeite dafür mit den besten Zulieferern der Branche zusammen. Aus diesem Grund setze man ab Februar 2019 das neue Fensterbeschlagsystem von Siegenia ein. 

Kunden werden in der Meldung noch beruhigt, was den Service angeht: "Aber keine Sorge, wir werden Maco auch danach für Service- und Ersatzleistungen im Sortiment behalten."

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Das smarte Fenster kommt aus Polen

Um die Glasbranche ist mir nicht bange. Warum? Dazu will ich einen Blick zurück in die Zukunft... mehr

Alle Kommentare