And the Oscar der FLG goes to...

Raico Bautechnik GmbH erhält den Lieferanten-Oscar der Fenster- Leistungsgemeinschaft GmbH. v.l.n.r.: Alfons Hertweck (FLG), Josef Huber (Huber & Sohn GmbH & Co. KG), Reiner Stöckel (Stöckel GmbH), Manfred Hebel (Raico), Dr. Stefan Lackner (Raico), Stefan Brömse (Brömse GmbH & Co. KG), Jan M. Krebbers (Krebbers GmbH & Co. KG),
08.04.2019 -

Am 04. April wurde von der Fenster-Leistungsgemeinschaft (FLG) der diesjährige Lieferanten-Oscar verliehen. Auf dem Siegertreppen ganz oben stand diesmal die Raico Bautechnik. Basierend auf 15 Kriterien (u. a. Qualität, Service, Lieferzeit, Innendienst, Außendienst) erreichte der Aluminiumsystem-Zulieferer die höchste Punktzahl aller Lieferanten und erhält damit zum zweiten Mal nach 2014 die begehrte Auszeichnung der FLG.

Jahr für Jahr nimmt die Fenster-Leistungsgemeinschaft GmbH ihre Lieferanten genau unter die Lupe, um eine Bewertung der Leistung nach insgesamt 15 Kriterien vorzunehmen. Das Unternehmen, das bei dieser detaillierten Analyse am besten abschneidet, wird im darauffolgenden Jahr mit der Verleihung des Lieferanten-Oscars der FLG belohnt. 

Für 2019 darf sich die Raico Bautechnik GmbH über die Auszeichnung freuen.

Das Unternehmen entwickelt und vertreibt weltweit als Systemhaus hochwertige Verglasungssysteme für Fassaden, Aluminiumfenster und Wintergärten. Im Portfolio des Unternehmens befinden sich die Produktserien Therm+, Frame+, Wing und Clima. Der Sitz des Unternehmens ist in Pfaffenhausen, Unterallgäu in der Nähe von Mindelheim. 

In mehreren Kategorien stand Raico unangefochten an der Spitze. Und auch in der Addition der erreichten Punkte in allen 15 Kategorien erreichte das bayrische Systemhaus den ersten Platz und konnte in diesem Jahr sogar einen Rekordwert bei der Gesamtzahl verzeichnen. 

Die beiden Geschäftsführer der Raico Bautechnik Manfred Hebel und Dr. Stefan Lackner nahmen mit großer Freude den Preis entgegen. Sie dankten in ihren Worten der Fensterleistungsgemeinschaft für die Auszeichnung und die gute Zusammenarbeit. Dr. Lackner sprach über die Bedeutung des Preises: „Bei diesem Preis ist es nicht möglich sich 'rauszuputzen', da die FLG eine Vielzahl an Kriterien einer langfristigen Zusammenarbeit bewertet. Es ist also ein Beweis, dass wir vieles richtig gemacht haben. Wir freuen uns sehr und werden natürlich die tolle Ehrung an das ganze Team weitergeben, denn zu diesem Erfolg haben viele Menschen beigetragen."

Die FLG Fenster–Leistungsgemeinschaft GmbH wurde 1999 gegründet. Inzwischen hat die FLG 21 Gesellschafter. Die mittelständischen Fenster- und Fassadenhersteller sind Familienbetriebe, inhabergeführt und in ganz Deutschland ansässig. (dm)

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare