VBH plant 40 Partnertage in ganz Deutschland

In Dortmund folgten über 100 Teilnehmer der Einladung zum VBH Lieferantentag 2019.
04.04.2019 - Die noch stärkere Präsenz vor Ort ist ein wichtiger Baustein der neuen VBH Strategie. Weitere Maßnahmen und Änderungen betreffen unter anderem die Produkt- und Vertriebsplanung, Preismaßnahmen und das Gewinnen neuer Marktanteile. Und man will vor Ort den Praxis-Austausch mit den Kunden intensivieren - immerhin sind in diesem Jahr 40 Partnertage geplant.

VBH Deutschland Geschäftsführer Ulf Loesenbeck fokussierte die starkt Lokalisierung und Kundenansprache, für die es bereits seit Jahresbeginn das neue Format der VBH Partnertage gibt: "Noch intensiver und lokaler – darauf liegt der Fokus der neuen VBH Partnertage, einer Weiterentwicklung der erfolgreichen regionalen VBH Technikforen."

40 Partnertage für 2019 geplant

Die VBH verstärke diesen engen Praxis-Austausch mit den Kunden. So wurden in den vergangenen drei Monaten bereits 15 Partnertage in Deutschland durchgeführt – rund 40 sind für 2019 insgesamt geplant. „Mit den Partnertagen verfolgen wir einen noch stärkeren lokalen Ansatz, mit kurzer Anfahrt für die Teilnehmer und mehr Zeit zum fachlichen Austausch“, erläutert Thomas Erhardt, Leiter Marketing Service von VBH.

Für einen Kreis von je rund 50 bis 100 Teilnehmern organisieren die 15 VBH Niederlassungen in Deutschland von Hamburg, über Rheine, Berlin, Wetzlar, Würzburg bis in den Schwarzwald Veranstaltungen vor Ort – inhaltlich individuell auf die jeweiligen Anforderungen der Kunden ausgerichtet, mit Vorträgen, Musterausstellungen und kompetenten Ansprechpartnern zu allen Fragen rund um die Montage und Fertigung von Fenstern und Türen.

„Der kleinere Rahmen ermöglicht uns eine noch tiefergehende Beratung unserer Partner, die uns nun wirklich Löcher in den Bauch fragen können und sollen“, so Erhardt. Die Praxis stehe dabei ganz klar im Vordergrund.

Neue VBH-Strategie: Gewinnen neuer Marktanteile

Die noch stärkere Präsenz vor Ort ist ein wichtiger Baustein der neuen VBH Strategie. Weitere Maßnahmen und Änderungen betreffen unter anderem die Produkt- und Vertriebsplanung, Preismaßnahmen und das Gewinnen neuer Marktanteile. Beim Lieferantentag 2019 präsentierte VBH in den Räumen des Partners Nordwest AG seinen 50 Top-Lieferanten ausführlich die geplanten zielgerichteten Aktivitäten. „Die Reaktionen bestärken uns darin, dass wir mit unseren Neuerungen und dem veränderten Strategieansatz auf dem richtigen Weg sind. Sie belohnen für das Engagement der gesamten VBH Mannschaft und die Anstrengungen der vergangenen Monate“, freut sich Geschäftsführer Loesenbeck.

John Smits, Geschäftsführer der VBH Holding GmbH, zeigte darüber hinaus den über 100 Teilnehmern eindrucksvoll auf, welche Größe die VBH Gruppe in Europa besitzt und welches Einkaufsvolumen dahintersteckt.

www.vbh.de 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Fenstertausch ist Klimaschutz!

In diesem Jahr wird die „Boeing 747“ 50 Jahre alt. Es ist ebenfalls fünf Jahrzehnte her,... mehr

Alle Kommentare