Schiebeelemente-Experte Centor intensiviert Geschäftsaktivitäten in Deutschland

Centor-Mann Jörg Wagner auf der BAU 2019
12.04.2019 -

Centor, der australische Spezialist für Integrierte Türen sowie Insekten- und Sonnenschutzschiebesysteme für das Premium-Wohnsegment, hat Jörg Wagner zum geschäftsführenden Direktor seines deutschen Verkaufsbüros ernannt. Von dort aus sollen Wachstum und Expansion des Unternehmens durch den Ausbau des Händlernetzes in den DACH-Staaten und Benelux vorangetrieben werden.

Sowohl die integrierten Türen von Centor – Faltschiebetüren mit verdeckten Beschlägen und integriertem Insekten- und Sonnenschutz – als auch das neue Insekten- und Sonnenschutzsystem S4 wurden für ihr herausragendes Design bereits mit dem Red Dot Award ausgezeichnet.

Die positive Resonanz auf das Produktportfolio von Centor während der FENSTERBAU 2018 und der BAU 2019 hatte Centor-Firmeninhaber Nigel Spork zur Verstärkung seiner Geschäftsaktivitäten veranlasst: „Die Eröffnung des deutschen Verkaufsbüros ist ein Meilenstein unserer Firmengeschichte, mit dem wir in die Heimat meines Großvaters und Firmengründers Frank Spork zurückkehren. Ziel ist es, Eigenheimbesitzer bei der Umsetzung hochwertigster architektonischer Konzepte zu unterstützen. Aufgabe von Jörg Wagner ist es nun, ausgewählten regionalen Händlern zu vermitteln, wie sie ihren Kunden zu einem kompromisslosen Premium-Wohnerlebnis verhelfen können.“

Der 48-jährige Jörg Wagner verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Produktmanagement in diversen Segmenten der Bauzuliefererindustrie und war zuletzt für einen der führenden deutschen Beschlaghersteller in der Fenster- und Türenindustrie tätig. Zu seinen Aufgaben bei Centor äußert sich der Wagner: „Ich finde es fantastisch, für ein solch dynamisches Unternehmen zu arbeiten, das sowohl bei Fachbetrieben als auch bei Eigenheimbesitzern bisher nicht erfüllte Bedürfnislücken schließen kann. Unsere Messeauftritte sorgen regelmäßig für staunende, freudige Gesichter, die bestätigen, dass wir unsere Produkte streng bedürfnisorientiert und nicht aus reiner Technikverliebtheit entwickeln.“

Peter Watkins, Regional Director Europa, fügt hinzu: „Jörg Wagner bringt umfangreiche Erfahrungen in der deutschen Türenindustrie mit zu Centor. Sein fundiertes Wissen über die jüngsten technologischen Entwicklungen der Branche kommen Centor und seinen Kunden sehr zugute. An die erfolgreichen Messeauftritte von Centor anknüpfend, wird Jörg Wagner nun ein Händlernetzwerk für die preisgekrönten Integrierten Türen von Centor sowie unsere Insekten- und Sonnenschutzlösungen aufbauen.“

Aufbau hochwertiger Partnerschaften

Im ersten Schritt hat Wagner vor, seine Kontakte zu interessierten Fenster- und Türfachbetrieben mit erstklassigem Service, hochwertiger Ausstellung, einem gutem Architektennetzwerk und Erfahrung mit Endkunden aus dem gehobenen Wohnbau aufzubauen. (dm)

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Fenstertausch ist Klimaschutz!

In diesem Jahr wird die „Boeing 747“ 50 Jahre alt. Es ist ebenfalls fünf Jahrzehnte her,... mehr

Alle Kommentare