Neuer blueCompact Wandleser öffnet Türen und Tore

07.05.2019 -

Sieht gut aus und macht sich gerne auch draußen nützlich: Der neue Wandleser von blueCompact. Ob Rolltor, Parkschranke oder ein Motorschloss in der Haustür – all dies lässt sich nun in die blueCompact Schließanlage integrieren.

Auch die Dauerfreigabe für einen bestimmten Zeitraum ist programmierbar. Davon profitieren zum Beispiel Ladenlokale oder Arztpraxen.

Das elektronische Schließsystem blueCompact entwickelte Winkhaus speziell für den Einsatz in modernen Wohnhäusern und kleineren Betrieben wie beispielsweise Kanzleien und Praxen oder Vereinsheime. Es heißt, dass Technik-Laien die Schließanlage via App konfigurieren und steuern können. Die Komponenten seien leicht zu installieren.

Neben den elektronischen Zylindern, die sich ohne Verkabelung gegen herkömmliche Türzylinder austauschen lassen, bietet Winkhaus ab Juni 2019 einen Wandleser zur Ansteuerung von motorischen Türen, Toren und Schranken im Innen- und Außenbereich.

Das Zeitfenster, in dem diese zur Öffnung freigegeben sind, lässt sich für jeden Leser flexibel wählen. Auch eine Dauerfreigabe lässt sich aktivieren. Dafür wird lediglich der blueCompact Schlüssel länger vor den Leser gehalten - schon weiß dieser, dass das Tor oder die Tür dauerhaft geöffnet bleiben soll. Auf Wunsch kann eine Uhrzeit für die automatische Abschaltung definiert werden. Welcher Schlüssel solche Einstellungen vornehmen darf, ist ebenfalls individuell programmierbar.

Winkhaus entwickelte den blueCompact Wandleser in zwei Varianten. Einmal mit integrierter und einmal mit externer Steuereinheit. Letztere bietet sich für den Einsatz im Außenbereich an. Denn die externe Steuereinheit kann im Gebäudeinneren platziert werden und ist somit gut geschützt. Die Kommunikation zwischen dem Leser im Außenbereich und der im Innenbereich installierten Steuerienheit erfolgt über eine verschlüsselte Datenleitung.

Der Anbieter ist überzeugt: "Mit diesen nützlichen Features bietet blueCompact jetzt noch mehr Freiheiten bei der intelligenten Organisation des Zutritts in Wohngebäude oder kleinere Betriebe."(dm)

www.winkhaus.de 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare