Investor für Fensterhersteller Campinge gesucht

08.05.2019 -

Die Restrukturierung des Kölner Fensterspezialisten Campinge geht in die nächste Phase. Nach Beantragung eines gerichtlichen Sanierungsverfahrens sowie nach Stabilisierung des operativen Geschäfts durch den vorläufigen Insolvenzverwalter Dr. Rüdiger Werres starte nun eine strukturierte Suche nach Investoren.

„Klare Zielsetzung für den begonnenen Investorenprozess ist der Erhalt von Campinge am aktuellen
Standort“ erläutert Dr. Werres. Dabei würden langjährig gewachsene Kundenbeziehungen sowie deutliche Flächenreserven am logistisch hervorragend gelegenen Standort interessante Ansatzpunkte für strategische Investoren bieten.

„Unsere Suche konzentriert sich nicht nur auf klassische Fensterhersteller“ ergänzt die geschäftsführende Gesellschafterin Andrea Campinge, die das Unternehmen 2011 übernommen hat.

So könnte sich das Unternehmen gut als Ergänzung für Bau- und Ausbauunternehmen eignen, die den Großraum Köln als Generalunternehmer erschließen wollen. (dm)

Die in Köln-Porz ansässige Gebr. Campinge GmbH & Co. KG versteht sich als Fenster- und Möbelmanufaktur und betreut als solche insb. größere Projekte in gewerblicher, öffentlicher oder konfessioneller Trägerschaft. Mit einer mehr als 100-jährigen Historie und aktuell rd. 50 Mitarbeitern ist das Unternehmen einer der bekanntesten Fensterhersteller in der Großregion Köln.

Bei Intereresse: www.mentor.ag 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare

Seite drucken