Flachglas MarkenKreis: Jahrestreffen im Ruhrpott

Die Mitglieder des Flachglas MarkenKreises tagten diesmal im Ruhrgebiet. Hier die Teilnehmer auf dem Dach der Zeche Zollverein.
10.07.2019 -

Ende Juni trafen sich die Mitglieder des Flachglas MarkenKreis im Herzen des Ruhrgebietes. Mit der Veltins-Arena in Gelsenkirchen und der Zeche Zollverein in Essen wurden zwei symbolträchtige Veranstaltungsorte gewählt. Hier ein Blick auf die künftige Entwicklung des Netzwerks.

Ab Herbst unterstützt der Flachglas MarkenKreis seine Mitglieder und Kunden im operativen Geschäft durch neue digitale Serviceangebote. Die Kooperation setzt zudem auf eine noch intensivere Zusammenarbeit mit den Partnern.

Michael Scheer, Vorstandsvorsitzender der Flachglas eG, appellierte auf der Generalversammlung an die Eigenverantwortung aller Mitglieder und forderte sie aktiv zum Mitgestalten und Mitwirken auf, wobei er an die Entwicklung des Netzwerkes, die Gründung der Flachglas eG in 2008 und das in 2021 anstehende 20-jährige Firmenjubiläum der Flachglas MarkenKreis GmbH erinnerte.

Website für Endkunden

Thomas Stukenkemper, Geschäftsführer der Flachglas MarkenKreis GmbH, stellte gleich zwei neue Websites vor. So wird im Herbst die neue Flachglas MarkenKreis Homepage an den Start gehen: nutzerfreundlich, modern und übersichtlich gestaltet. Und mit wohnglas.de geht zudem ein neues Online-Tool für den Endkunden ins Netz.

Bauherren und Renovierer erhalten auf wohnglas.de einen umfassenden Überblick über das Wohnen mit Glas und können innovative Glaslösungen bei gelisteten Partnerfirmen direkt anfragen. Glasbau-Mitgliedsbetriebe und Kunden der Mitglieder haben die Möglichkeit, sich auf dem Portal mit ihren Leistungen zu präsentieren.

Die Zusammenarbeit mit Partnern aus den Bereichen Industrie, Komponenten und Systeme ist für das Selbstverständnis des Netzwerkes ein wichtiger Baustein. Aus diesem Grund bot die Tagung insbesondere auch den Partnern eine Plattform, eigene Produktleistungen zu präsentieren und mit den Mitgliedern in Dialog zu treten.

Die Pilkington Deutschland AG als langjähriger Partner im Bereich Basisglas stellte ein dynamisches Sonnenschutzglas mit thermochromer Funktionsweise sowie ein Glas mit integrierten Photovoltaikmodulen für den Einsatz in Fenstern, Dächern und Fassadenplatten vor. Zudem sind zielgruppenspezifische Marketingkampagnen für das selbstreinigende Glas Pilkington Activ im Objekt- und Wintergartenbereich sowie für Antireflexionsglas im Vitrinenbau vereinbart.

Über den Flachglas MarkenKreis

Der Flachglas MarkenKreis ist eine Kooperation mittelständischer Unternehmen in Deutschland und Europa. Die juristisch und organisatorisch selbstständigen Mitglieder der Gruppe produzieren, handeln und installieren  Marken-Funktionsgläser (Isoliergläser, Einscheiben- und Verbundsicherheitsgläser) in Lizenz.

Die Fertigung erfolgt gemäß einheitlicher Qualitätsrichtlinien und aus Halbzeugen namhafter Basisglas-Hersteller. Die Gruppe arbeitet partnerschaftlich mit Herstellern von Halbzeugen und Komponenten zusammen. Gemeinsam werden innovative Lösungen aus Glas für Fassaden und Interieur entwickelt.

Als Systemzentrale unterstützt die Flachglas MarkenKreis GmbH mit Sitz in Gelsenkirchen die Aktivitäten ihrer Mitglieder durch zahlreiche Dienstleistungen und Serviceprodukte. Sie  ist außerdem der zentrale Ansprechpartner für anwendungstechnische Beratung.

www.flachglas-markenkreis.de 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare

Seite drucken