Investor steigt bei Gebhardt-Stahl ein

Bleiben Geschäftsführer bei Gebhardt-Stahl (v.l.): Dirk Thörner, Ralf Neuhaus und Dominik Hoffmann
29.07.2019 -

Der Finanzinvestor Bencis Capital Partners beteiligt sich an der Gebhardt-Stahl GmbH. Das Unternehmen ist als Lieferant von Stahlverstärkungsprofilen für zahlreiche Kunststofffenstersysteme bekannt.

Gert Schneider, Geschäftsführer der Gebhardt – Holding GmbH, betonte in einer Pressemitteilung, dass Gebhardt-Stahl weiterhin ein Familienunternehmen bleiben werde. "Die Familienstiftung bleibt Gesellschafter". Auch die drei Geschäftsführer Dirk Thörner, Ralf Neuhaus und Dominik Hoffmann bleiben an der Unternehmensspitze. 

Das Unternehmen steht gut da, aber "wir müssen gerade in wirtschaftlich guten Zeiten die Weichen für die Zukunft stellen. Die Rahmenbedingungen ändern sich, deshalb haben wir uns schon seit geraumer Zeit Gedanken über die zukünftige Ausrichtung des Geschäfts gemacht", so GF Ralf Neuhaus.

Über die Höhe der Anteile des Investors wurde nichts bekannt. Mit „Bencis Capital Partners“, habe man nun einen starken Partner an der Seite, der sich finanziell auf mittelständische Unternehmen fokussiert, „die weiter wachsen wollen und erfolgreich am Markt agieren“, sagt Geschäftsführer Dominik Hoffmann. Es gelte, die Internationalität zu stärken und den „Unternehmenswert noch weiter zu steigern“. Auf das operative Geschäft werde der Investor keinen Einfluss nehmen; es gehe eher um „strategische Begleitung“.

Der Kaufvertrag über den Erwerb der Anteile an Gebhardt – Stahl ist unterzeichnet, noch aber laufen Fristen und letzte Genehmigungen zum Einstieg des Investors in das mittelständische Unternehmen.

Zum Produktportfolio bei Gebardt-Stahl

Mehr als 2000 unterschiedliche Geometrien werden mittlerweile an den Standorten gefertigt und sorgen für eine kontinuierliche Versorgung der meist mittelständisch geprägten Fensterbauunternehmen. Neben Stahl-und Türverstärkungen umfasst das Produktspektrum der Gebhardt-Stahl GmbH auch kundenspezifische Sonderprofile für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche, sowie Zaunpfosten und Weinbergpfähle.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare