Die „Robokids“ und Lamilux

29.07.2019 -

Mit seinem Ausbildungskonzept „Education for Excellece“ engagiert sich der Hersteller von Tageslichtsystemen Lamilux bereits in den Schulen. Teil davon ist das Projekt „Robokids“. Hier erfahren Sie, was Azubis, Roboter und Fünftklässler dabei verbindet. 

Mit seinem Ausbildungskonzept „Education for Exzellece“ engagiert sich der Hersteller von Tageslichtsystemen Lamilux bereits in den Schulen. Teil davon ist das Projekt „Robokids“. Hier erfahren Sie, was Azubis, Roboter und Fünftklässler dabei verbindet. 

Bei dem Projekt „Robokids“ arbeiten Auszubildende von Lamilux Hand in Hand mit Fünftklässlern, um diesen spielerisch dann das Programmieren, die Robotik sowie an digitale Technik heranzuführen. 

Schüler lernen von Azubis

Die Azubis des Unternehmens bauen dabei gemeinsam mit den Schülern kleine, sensorgesteuerte Roboter. Gleichzeitig bringen sie den Fünftklässlern ein technisches Verständnis bei, das die Basis für die spielerische Umsetzung darstellt.

Für dieses Engagement mit dem Projekt „Robokids“ wurde das Unternehmen sogar mit einem Preis ausgezeichnet: so wurde Lamilux beim Wettbewerb „Mein gutes Beispiel“ in diesem Jahr in der Kategorie große Unternehmen ausgezeichnet.

Zu den Roboter Kids von Lamilux gibt es auf YouTube ein tolles Video. Einfach hier klicken 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare