Gealan macht Wind auf dem Zukunftsforum

Zum 2. Internationalen Zukunftsforum Anfang August konnte Gealan in Oberkotzau knapp 200 Kunden aus über einem Dutzend europäischer Länder begrüßen. Zentraler Punkt des zweitägigen Programms: der europäische Fenstermarkt im digitalen Wandel.
02.08.2019 -

Zum 2. Internationalen Zukunftsforum Anfang August konnte Gealan in Oberkotzau knapp 200 Kunden aus über einem Dutzend europäischer Länder begrüßen. Zentraler Punkt des zweitägigen Programms: der europäische Fenstermarkt im digitalen Wandel. Es ging aber auch um die Produkteinführung der neuen Lüftungs-Systemfamilie Cairedes Profilherstellers.

Einen Schwerpunkt bildeten die Führungen durch das Technologiezentrum in Oberkotzau und das Werk in Tanna. Jeweils im Wechsel zeigten die einzelnen Fachbereiche den aktuellen Stand ihrer Arbeit sowie ihre Zukunftsvision.

Bei diesen Seminaren stießen zwei Fachvorträge auf besonders große Resonanz: Die Produkt-Entwicklung der neuen Lüftungs-Familie: Gealan-Caire und die Weiterentwicklung der hauseignen Planersoftware 2.0 und wie diese sich in die Bauwerkssoftware Building Information Modeling (BIM) einbinden lässt.

Was steckt hinter Caire?

Die neu entwickelte Systemfamilie Caire (Controlled Air REgulation) steht für eine junge Generation von Lüftungslösungen. Die einzelnen Module schließen für den privaten Wohnbereich, wie auch für Kunden im Wohnungsbau, Großbauvorhaben und im Renovierungsbereich die Gefahren einer Luftknappheit aus – ganz ohne ständiges Öffnen und Schließen der Fenster.

Das aktive System mit Wärmerückgewinnung zur dezentralen Lüftung von Neu- und Bestandsgebäuden passe sich harmonisch in die Optik Ihrer Fenster ein. Integrierte Sensoren für Temperatur und Feuchtigkeit sorgen für ein optimales Raumklima. Eine einfache Steuerung durch WLAN-Verbindung ist ebenfalls möglich.

Dank kompakter und präziser Technik lässt sich bei Bedarf eine hohe Anzahl der Fensterfalzlüfter unauffällig im Fenster integrieren. (Typ smart)

Ein einzelnes Gerät des Typs Caire MIKrovent 60 ermöglicht einen Luftdurchfluss von bis zu 60 m³/h und eine Wärmerückgewinnung von bis zu 95 %. Es sei perfekt für innerstädtische Wohnungen geeignet.

MIKrovent 120 schafft einen Luftdurchfluss von bis zu 120 m³/h und eine Wärmerückgewinnung von bis zu 90 %. Es ist eignet sich am besten für große Loft-Wohnungen und öffentliche Räume. (dm)

www.gealan.de  

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare