Maco und Sika laden ein zu den Salzburger Sicherheitstagen

07.08.2019 -

Beschlagsanbieter Maco lädt von 21.bis 22.11.2019 in Kooperation mit Sika Deutschland zu den Salzburger Sicherheitstagen in seine Firmenzentrale in Salzburg. Im Mittelpunkt stehen Fachvorträge zu vielfältigen Sicherheitsthemen sowie die Präsentation neuer Technologien als mögliche Alternativen zur Standard-Fensterproduktion.

Der Branchentreff dient dem Netzwerken und Austausch von Expertise rund um das Thema Sicherheit - und zwar Sicherheit entlang der gesamten Lieferkette, von der Planung über die Produktion bis zur Auslieferung. Vortragende aus der Praxis – von Kriminalpolizei, Prüfinsti-tut bis zum Sachverständigen – zeigen, worauf es in der Herstellung und Prüfung von Fenster und Türen ankommt und wie gute Einbruchhemmung funktioniert. Erwartet werden Kunden und Interessenten aus der DACH-Region.

Einbruchhemmung aus polizeilicher Sicht

Das Thema Einbruchschutz ist ein besonderer Schwerpunkt in der Arbeit der polizeilichen Kriminalprävention. Sepp Moosreiner vom bayrischen Landeskriminalamt gibt Empfehlungen aus der Praxis, um die Kunden für einen eigenverantwortlichen, effektiven Einbruchschutz zu sensibilisieren.

Die Maco-Academy stellt sich vor

Wer Fenster und Türen in den Warenverkehr bringt, weiß, dass sich die notwendige Nach-weisführung nicht auf die Einbruchhemmung beschränkt. Klaus Auersberg, Leiter der Maco-Academy zeigt in seinem Vortrag „Leistung sicher erklärt“, wie man die Leistungsfähigkeit seiner Fenster und Türen bereits im Kundengespräch nutzt und welchen Mix aus Dienstleistungen und Maßnahmen Verarbeiter beziehen können.

Auf dem Prüfstand

Wie die notwendigen Nachweise zustande kommen, und auf welche Details es bei den Prü-fungen ankommt, beleuchtet Heinz Pfefferkorn, Geschäftsführer des gbdLab in „Sicherheit auf dem Prüfstand“.

Scheibenverklebung mal anders

Stefan Kast von Sika zeigt mit neuesten Trends und Technologien aus der Klebetechnik, welche Möglichkeiten die Scheibenverklebung über die Einbruchhemmung hinaus bietet.

(Rechts-)Sicherheit aus dem Blickwinkel des Gutachters

Abgerundet wird das Thema Sicherheit aus dem Blickwinkel eines Gutachters. Rudolf Exel gibt Einblicke in seinen Alltag als Sachverständiger und zeigt auf, zu welchen Sicherheitsthemen es im Laufe des Produktlebenszyklus kommen kann.

Workshops, Firmenführung und ein Abendprogramm mit Live-Act runden die Veranstaltung ab.

Die Salzburger Sicherheitstage finden von 21.bis 22.11.2019 im MACO-Forschungs- und Innovationszentrum in Salzburg statt.(dm)

Hier kann man sich informieren und anmelden:  2019_11_FLYER_Salzburger_Sicherheitstage_100x210mm_V03_Preview

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare

Seite drucken