Jean-Marc Devaud übernimmt als neuer CEO das Steuer bei 4B

Am 1. August hat Jean-Marc Devaud die operative Führung von 4B übernommen
08.08.2019 - Am 1. August hat Jean-Marc Devaud die operative Führung von 4B übernommen. Unter ihm soll die starke Marke des führenden Schweizer Unternehmens für Fenster und Fassaden weiterentwickelt werden.

Devaud (54) war Konzernleitungsmitglied und CEO der global tätigen Division «Live Marketing Solutions» der MCH Group. Er übernimmt den CEO-Posten von 4B in einem dynamischen Marktumfeld, in dem sich 4B auch im laufenden Geschäftsjahr zu bewähren hat. Das über 120-jährige Unternehmen aus Hochdorf verzeichnete nach eigenen Angaben im ersten Semester 2019 einen vielversprechenden Auftragsbestand. Insbesondere das Renovationsgeschäft im Privat- und Geschäftskundensegment habe zu dieser erfreulichen Entwicklung beigetragen.

Aufbauen auf Tradition, Innovation und Kundenorientierung

Jean-Marc Devaud, der in den vergangenen Wochen bereits erste Einblicke in das Unternehmen gewinnen konnte, nimmt die Herausforderung gerne an: «Ich freue mich, die Aufgabe (...) anzupacken. Tradition, Innovation, Kundenorientierung zeichnen 4B aus. Auf diese Werte werden wir auch in Zukunft bauen.»

www.4-b.ch 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare

Seite drucken