C.R. Laurence stock Außendienst auf

v.j.:Heinz-Diether Fuhrmann (Gebiet West), Markus Hof (Gebiet Süd-Ost) und Dietmar Hafner (Österreich und Schweiz) werden von Nathalie Peters, Business Development Manager, begrüßt.
11.01.2018 -

Zum Jahresbeginn 2018 hat C.R. Laurence (CRL) seinen Außendienst aufgestockt. Damit werde eine intensivere Betreuung der Kunden sichergestellt, wobei die Anzahl der Außendienstgebiete von drei auf fünf steigt. Zudem ist ab sofort ein Mitarbeiter für Österreich und die Schweiz verantwortlich.

Wie das Unternehmen mitteilt, sind alle neuen Mitarbeiter branchenerfahren und seit vielen Jahren im Glassegment aktiv: „Mit Markus, Heinz-Diether und Dietmar nehmen wir drei branchenerfahrene Kollegen an Bord und heben nun mit vergrößertem Team das Service-Level in der Kundenbetreuung auf ein neues Niveau“, freut sich Nathalie Peters, die als Business Development Manager für den Außendienst verantwortlich ist.

Für das Gebiet Süd-Ost, das Bayern umfasst (PLZ 80-87, 90-97), ist künftig Markus Hof als Gebietsverkaufsleiter verantwortlich. Hof war zuvor viele Jahre im Außendienst der Bohle AG.

Das Gebiet West (PLZ 30-37, 40-49, 50-59) wird von Heinz-Diether Fuhrmann betreut. Er war viele Jahre für Glas Marte tätig und wird seine umfangreiche Erfahrung nun für CRL in seinem Stammgebiet einbringen. Gebietsverkaufsleiter für Österreich und Schweiz wird Dietmar Hafner. Der gelernte Flachglasfertiger ist seit vielen Jahren im Außendienst für Unternehmen der Glas-Branche tätig, zuletzt für die Bohle AG.

Axel Elstermann, langjähriger CRL Außendienst-Mitarbeiter und bisher für das Gebiet Mitte zuständig, konzentriert sich im Zuge der der Gebietsreform auf Ostdeutschland (PLZ 60-69, 70-79, 88, 89).

Thomas Brandt, der bisher Süddeutschland, Österreich und Schweiz betreute, wird seinen Fokus auf Baden-Württemberg (PLZ 60-69, 70-79, 88, 89) legen.

www.crl.eu 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Was kostet ein neues Fenster?

Wussten Sie schon, dass Kunststofffenster in Fragen der Sicherheit deutlich schlechter... mehr

Alle Kommentare

Seite drucken