GLASWELT Ausgabe: 01-2018

Übernahme des Premium-Segelherstellers C4Sun

Bahama erweitert Produktpalette


Setzte C4sun bisher vorrangig auf exklusive Privatkunden, wird Bahama die Sonnensegel kunftig auch auf dem Markt der Hotellerie und Gastronomie platzieren.

Setzte C4sun bisher vorrangig auf exklusive Privatkunden, wird Bahama die Sonnensegel kunftig auch auf dem Markt der Hotellerie und Gastronomie platzieren.

Das Traditionsunternehmen Bahama erfolgreich in die Zukunft fuhren – mit diesem Ziel ist der neue geschäftsfuhrende Gesellschafter Volker Schröder Anfang 2017 angetreten. Jetzt setzt er mit einer weiteren strategischen Entscheidung sprichwörtlich die Segel: Bahama ubernimmt mit Wirkung zum 1.1.2018 die gesamte Produktpalette der C4sun GmbH, der Innovationsmarke fur Sonnensegel. Der Hersteller fur professionelle Großschirme antwortet mit der Erweiterung des Produktportfolios auf die steigende Nachfrage nach designorientierten und individuellen Beschattungslösungen fur gewerbliche und private Freiflächen. Planer und Architekten sind kontinuierlich auf der Suche nach Sonnenschutzsystemen, deren Formensprache und Konstruktion die moderne Gebäudearchitektur unterstreichen, idealerweise sogar als gestalterisches Element ergänzen. „Die innovativen C4sun Sonnensegel geben darauf die perfekte Antwort“, erklärt Schröder. So vereine Bahama zukunftig zwei technisch fuhrende Produkte im Segment hochwertiger Sonnenschutzsysteme.

www.bahama.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Was kostet ein neues Fenster?

Wussten Sie schon, dass Kunststofffenster in Fragen der Sicherheit deutlich schlechter... mehr

Alle Kommentare