Moto GP als weltweites Werbekonzept

16.07.2013 - Seit 2 Jahren geht Came mit seinem Werbekonzept als Hauptsponsor des Iodaracingteams mit der Moto GP ganz neue Wege der Kundenansprache. „Die Welt des Motorsports spiegelt die Tugenden unserer eigenen Produkte wieder“ so Andrea Menuzzo, Gesellschafter und Geschäftsführer der Came Group.

„Auch hier spielen ein hoher technischer Anspruch, Design, Elektronik, Zuverlässigkeit und Qualität eine ganz entscheidende Rolle. Über 200.000 Besucher hier auf dem Sachsenring sprechen zudem eine deutliche Sprache und bieten ein breites Publikum“, so Menuzzo, denn gerade im Bereich der Motorradfahrer befindet sich zunehmend ein gutverdienendes Klientel, und damit auch eine entsprechende Investitionsbereitschaft.

Ende 2011 hat die Came Group ihr Portfolio strategisch weiter ergänzt und das Unternehmen bpt in die Gruppe integriert. Mit den Produkten von bpt soll verstärkt auf den Bereich der Homeautomation gesetzt werden, um die gesamte Haustechnik wie z.B. Sonnenschutz zu steuern und automatisieren. „Die Teilnahme an der Moto GP bietet uns zudem ganz neue Möglichkeiten der weltweiten Kundenansprache. Neben der direkten Ansprache der Endverbraucher können wir vor allem die regionalen Händler perfekt in das Marketingkonzept einbauen und so gute Vorrausetzungen für Verhandlungsgespräche und eine hohe Kundenbindung schaffen“, so Nicola Pane, verantwortlich für den Exportbereich von Came.

Für die Veranstaltung am Sachsenring hatte der Geschäftsführer von Came Deutschland, Martin Krohn Fachhändler aus dem Bereich der Tor- und Steuerungstechnik eingeladen und ein interessantes Programm zur Verfügung gestellt. „Für mich ist der entspannte Kontakt zum Kunden bei einem solchen Event besonders wichtig“, so Krohn, „denn unter diesen Vorrausetzungen lassen sich viele Dinge klären und neue Kontakte aufbauen“. Ergänzt werden sollen diese Kundenevents mit entsprechenden Schulungsmaßnahmen für die Fachhändler, damit diese immer mit dem aktuellen Stand der Technik und Vorschriften vertraut sind.

Als ein weiterer wichtiger Schritt im Bereich des Marketings gilt das Sponsoring der Expo 2015 in Mailand. Came soll die komplette Technik für die Zugangskontrolle auf der Expo liefern, ein Invest mit einem Volumen von ca. 4,7 Mio. Euro.


www.bpt.it

www.came.com

www.iodaracing.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare