Innovative Beschattungslösung für ZIPs

Der Maestria 50 soll ein optimales Drehmoment und die passende Geschwindigkeit für alle Funktionen bieten.
06.06.2017 - Mit dem neuen Maestria 50 will Somfy sein Portfolio um einen universellen und besonders präzisen Antrieb für Zip-Screens, Standardscreens und Screens mit Verriegelung erweitern. Intelligente Funktionen und der hohe Bedienkomfort sollen besonders benutzerfreundlich sein.
Die Installation von Somfy Maestria 50 gelinge problemlos: Die Endlagen können – je nach Art des Screens – manuell, halbautomatisch oder automatisch per Plug & Play eingestellt werden. Kurze Fünf-Millimeter-Bewegungen sollen auch bei Schnellläufern für höchste Genauigkeit bei der Endlageneinstellung sorgen, und durch das intelligente Abschaltverhalten Tuch plus Kassette schonen und lästige Anschlaggeräusche verhindern.

Auf die Hinderniserkennung sei Verlass
Zusätzlich punkte der Maestria 50 Antrieb mit speziellen Sicherheits-Features. So schütze eine robuste Hinderniserkennung die Zip-Screens in Auf- und Abrichtung – stößt der Behang auf einen Widerstand, stoppt der Antrieb und fährt das Hindernis wieder frei. Ebenso zuverlässig bewege der Maestria 50 Screens bei zu viel Wind automatisch nach oben. Gleichzeitig verhindere die präzise Funktionsweise unnötige Stopps im Falle einzelner Böen. Bei Screens mit Verriegelung kann man zwischen einer manuellen oder automatischen Verriegelungsfunktion wählen. (ov)

www.somfy.de
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Das smarte Fenster kommt aus Polen

Um die Glasbranche ist mir nicht bange. Warum? Dazu will ich einen Blick zurück in die Zukunft... mehr

Alle Kommentare

Wir haben ein paar Fragen - an Sie! Machen Sie mit bei unserer Nutzerbefragung - Gewinnchance inklusive! Diesen Hinweis ausblenden.