KL megla: Firmenleitung neu strukturiert

Die Führungsmannschaft von KL megla (v.l.): Peter Reinecke (Geschäftsführer), Andreas Lauff (Aufsichtsrat), Jörg Loggen (Aufsichtsrat), Marcus Habermann (Aufsichtsrat), Philipp Majewksi (Prokurist).
04.12.2017 -

Peter Reinecke hat nun die alleinige Geschäftsführung von KL megla übernommen. Nach 17 erfolgreichen Jahren gemeinsamer Unternehmensführung wechselte Jörg Loggen in den Aufsichtsrat. Diesem gehören weiter Andreas Lauff (Vorsitzender) und Marcus Habermann an.

Geschäftsführer Peter Reinecke ist Mitgesellschafter bei KL megla. Der Betriebswirt stieg im Jahr 1981 in die Firma seines Vaters, die Megla Technik GmbH, ein. Elf Jahre später übernahm er dort die Geschäftsführung, bevor er 2000 gemeinsam mit Jörg Loggen die KL megla GmbH gründete.

Zeitgleich mit Bekanntgabe der Umstellung in der Geschäftsführung, gibt die KL megla GmbH eine weitere Veränderung in der Führungsriege bekannt. Global Sales Manager Philipp Majewski fungiert ab sofort auch als Prokurist der Firma.

Weltweit aktiv

KL megla steht in der Glasindustrie für hochwertige und innovative Technologien. Die Produktpalette umfasst Beschläge unter anderem für Duschen, Türen und Trennwände, ebenso für Vordächer und Fassaden. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Lösungen für Smart Glass und Funktionsgläser an.

Der Hauptsitz der Gruppe ist in Eitorf, dazu kommen mehrere Niederlassungen und Tochtergesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika.1917 wurde die älteste Vorläuferfirma des Unternehmens, die Glaserei Reinecke, von Karl Reinecke in Köln gegründet. Somit ist 2017 ein Jubiläumsjahr - 100 Jahre Metall-Glas Technik.

www.kl-megla.de 

 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Springen Sie auf den digitalen Zug auf. Jetzt!

Ein kurzer Rückblick: Seit Dezember 2007 schreibe ich Kommentare für die GLASWELT: Über die... mehr

Alle Kommentare