Glasindustrie in Deutschland: Zuwächse in allen Sparten

27.11.2017 -

Laut neuesten Zahlen des Bundesverbands Glasindustrie (BV Glas) wurden die ersten drei Quartale des Jahres 2017 mit einem positiven Gesamtergebnis abgeschlossen. Der Auslandsumsatz dominiere weiterhin, doch auch der Inlandsumsatz ziehe wieder leicht an. Hier finden Sie die Zahlen aller Teilbranchen.

In diesem Jahr stieg der Gesamtumsatz der Glasindustrie in Deutschland um 2,9 Prozent auf rund 7,35 Mrd. Euro an (2016: 7,14 Mrd. Euro). Der Inlandsumsatz zeigte sich dabei wieder leicht positiv mit einem Plus von 0,4 Prozent. Der Auslandsumsatz verzeichnete weiterhin ein starkes Wachstum von 6,6 Prozent. Die Anzahl der Beschäftigten war leicht rückläufig und sank um 0,9 Prozent auf rund 53.300. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ziehen alle Branchen für den Zeitraum Januar bis September 2017 eine positive Bilanz.

Die Sparten in der Übersicht

  • Im Segment Flachglasherstellung zog der Umsatz wieder an und setzte 755 Mio. Euro um (2016: 744 Mio. Euro). Das Umsatzplus beträgt 1,4 Prozent.
  • Die Flachglasveredler sind weiterhin erfolgreich und schlossen das 3. Quartal mit einem Wachstum von 4,1 Prozent ab. Ihr Gesamtergebnis liegt bei 2,89 Mrd. Euro (2016: 2,78 Mrd. Euro).
  • Auch die Spezialglasindustrie wächst weiter. Mit einem Gesamtergebnis von 1,13 Mrd. Euro liegt der Umsatz um 5,6 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum (2016: 1,07 Mrd. Euro).
  • Die Hohlglasindustrie setzte den ersten neun Monaten des Jahres 1,83 Mrd. Euro um (2016: 1,80 Mrd. Euro) und wuchs damit um 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

BV-Glas-Präsident Dr. Frank Heinricht zu dem Ergebnis: „Das Jahr 2017 ist ein wirtschaftlich erfolgreiches für die Glasindustrie. Erfreulicherweise können wir dies für alle Branchen bestätigen. Wir sind zuversichtlich, dass diese Entwicklung anhalten wird und wir das Jahr mit einem positiven Gesamtergebnis abschließen werden.“

www.bvglas.de 

 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Springen Sie auf den digitalen Zug auf. Jetzt!

Ein kurzer Rückblick: Seit Dezember 2007 schreibe ich Kommentare für die GLASWELT: Über die... mehr

Alle Kommentare