Dossier

3-fach-ISO

In diesem Dossier sammeln wir die wesentlichen Beiträge über Eigenschaften und Besonderheiten von 3-fach-Isolierglas sowie weiterer ISO-Anwendungen für den Fenster- und Fassadenbau.

GLASWELT-Newsletter 01-2016

Glas DIN 18008-4: Der Pendelstossversuch ändert sich

Mit Einführung der DIN 18008-4 ändert sich auch die Pendelschlagprüfung für absturzsichernde Verglasungen. Hier erfahren Sie, welche Änderungen dies im Detail sind und ob die früheren Test noch Bestand haben.

mehr

GLASWELT-Newsletter 12-2015

Neue Bauregelliste 2015/2 - Änderungen beim Glas

Anfang Oktober 2015 hat das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) die Bauregelliste 2015/2 veröffentlicht, die am 20.10.2015 in Kraft getreten ist. In den glasrelevanten Teilen wurden gegenüber der Ausgabe 2014 diverse Änderungen vorgenommen. Hier erfahren Sie, welche das sind.... mehr

Meldungen GLASWELT - 02.02.2015

Pilkington: Das Brandschutzhandbuch 2015 ist da

Zur BAU 2015 stellte Pilkington das neue Glashandbuch 2015 vor. In der jüngsten Fassung des Kompendiums wurden alle planungsrelevanten technischen Informationen über die Brandschutzglaslinien des Herstellers aktualisiert. Lesen Sie, wo Sie das Handbuch kostenlos bestellen können. mehr

News GLASWELT-Newsletter 1b-2015

Schollglas: Erste Niederlassung in Süddeutschland

Die Schollglas-Gruppe hat zum Jahresbeginn 2015 die Aktiva des Geschäftsbetriebs und die Mitarbeiter der Glas Blessing GmbH & Co. KG in Ravensburg übernommen. Vor diesem Hintergrund wurde die neue Schollglas Technik GmbH Ravensburg als erste Niederlassung in Süddeutschland gegründet. mehr

Meldungen GLASWELT - 23.01.2015

Ab sofort erhältlich: Das Handbuch „Glaskalender 2015“

Sie suchen Daten, Produktübersichten sowie Richtlinien rund um Glas? Die neueste Version des Glaskalenders von Saint-Gobain Glass Deutschland und den ClimaPlusSecurit-Partnern gibt Antworten. Wo das Kompendium bestellt werden kann, lesen Sie hier. mehr

Meldungen GLASWELT - 22.01.2015

Ensinger: Uw-Rechner jetzt als App

Zur BAU 2015 hat Ensinger, Hersteller der Thermix-Abstandhalter, einen kostenlosen Uw-Rechner zur Berechnung von Wärmedurchgangskoeffizienten von Fenstern vorgestellt. Mit der neuen Smartphone- und Tablet-App für Android und iOS lassen sich Werte gemäß EN ISO 10077-1 ermitteln. mehr

News GLASWELT-Newsletter 01-2015

Die größte ISO-Scheibe der Welt auf der BAU!

Eine wirklich gigantische Isolierglasscheibe erwartet die Besucher auf der BAU. Hersteller ist Henze-Glas, ein Mitglied der Uniglas-Kooperation. Wo die Scheibe auf der Messe zu finden ist, erfahren Sie hier. mehr
Andreas Mader, Koordinator des Forschungsprojekts

Interview mit Andreas Mader GLASWELT 01-2015

ISO-Randverbund ersetzt den Flügelrahmen

In GLASWELT 11/2014 haben wir über den Stand des MEM4WIN Forschungsprojekts zu 4-fach-Isolierglas berichtet, das auf der Sonderschau „glass technology live 2014“ präsentiert wurde. Jetzt kommt ein Projektverantwortlicher zu Wort. Wir sprachen mit Andreas Mader von Lisec, dem operativen... mehr

Isolar Glas GLASWELT 01-2015

Cleverer Sonnenschutz

„Mehr aus Glas“ lautet das Messe-Motto der Isolar Gruppe. Im Fokus stehe eine Produktrevolution. So sei es möglich, mit nur vier Beschichtungsvarianten den gesamten Architekturglasbereich abzudecken. Hinter dieser revolutionären Lösung stecken die neuen Solarlux Sonnenschutzgläser mit den... mehr
Die Glass Alliance bietet mit dem flexiblen FGS Abstandhalter erstmals den kompletten Randverbund für ISO an.

Glass Alliance | Bystronic glass GLASWELT 01-2015

Neue Spacer für die ISO-Fertigung vorgestellt

„Wir hatten vom ersten Tag an sehr viele gute Gespräche mit Interessenten und konnten auf der Messe bereits zahlreiche Abschlüsse tätigen“, zieht Dr. Burghard Schneider, Geschäftsführer von Bystronic glass, sein positives Fazit der glasstec in Düsseldorf. “ Dort präsentierte... mehr

Meldungen GLASWELT - 25.02.2014

Auszeichnung für Lingemann-Spacer

Der „Bioplastics Oskar“ geht in diesem Jahr an die Wuppertaler Helmut Lingemann GmbH für die Neuentwicklung des Nirotec EVO. Hierbei handelt es sich um ein Abstandhaltersystem für den Randverbund von 2-fach und 3-fach-Isoliergläsern.

mehr
Die Tischlermeisterin und Betriebswirtin leitet seit 2006 die Geschäfte des Fensterbauunternemens und Montagebetriebs Fensterbau Noss in Neuwied. Kundenzufriedenheit ist ihr ein großes Anliegen. Mit Erfolg: Bei dem Bewertungssiegel „Qualität im Handwe

Der Gastkommentar GLASWELT 02-2014

Wunschzettel an die Glasindustrie

3-fach-ISO, 2-fach-ISO, Sicherheitsglas – alle Kombinationen sind grundsätzlich bei vielen Glasherstellern möglich. Und neue Produkte wie leichtes 3-fach-ISO sind ebenfalls auf dem Markt verfügbar. Trotzdem bleibt das Problem des hohen Gewichtes. Und das betrifft nicht nur die immer aufwendiger... mehr
Die drei Stufen der Technikstandards

die Rechtslage bei Abstandhaltern GLASWELT 02-2014

Besser beraten mit Warmer Kante

Ist die Warme Kante Stand der Technik und entsteht damit für den ISO-Hersteller eine Beratungspflicht? Zu dieser Anfrage des Bundesverbands Flachglas (BF) gab die Fachanwältin für Baurecht, Katrin Quest, eine ausführliche Auskunft. Die Details hat Ingrid Quel vom BF-Arbeitskreis „Warme... mehr
Mit dem speed’sealer, einem materialunabhängigen Misch- und Dosiersystem für den Randverbund, lassen sich 2-fach- und 3-fach-Isoliergläser flexibel versiegeln.

Bystronic glass GLASWELT 02-2014

Super schnell versiegeln

Der wohl schnellste Versiegelungsautomat für die Fertigung von Isoliergläsern ist der speed’sealer von Bystronic glass. Dieser kommt bei ISO-Herstellern weltweit zum Einsatz und in Kürze wird der 50. speed’sealer ausgeliefert. Hierbei handelt es sich um ein materialunabhängiges... mehr
Das Hebegerät am Ausgang der ISO-Linie ist mit Untergreiffüßen für schwere (3-fach-)Isoliergläser ausgestattet. Es handelt sich dabei um einen Easy-Lift von Bystronic glass.

3-fach-ISO Besser produzieren, Teil 03 GLASWELT 02-2014

Die Qualitätskostenfalle

Diesmal beleuchtet Dr. Thomas Schmidt, warum die Qualitätskosten bei 3-fach-Isolierglas unter besonderer Beachtung stehen müssen. Weiter geht er darauf ein, wo und wie bei der Fertigung von 3-fach-ISO aufgrund von produktionsbegleitenden Ursachen verstärkt Schwierigkeiten sowie fehlerhafte... mehr
BF-Geschäftsführer Jochen Grönegräs

Statement: Welche Entwicklung nimmt 2-fach-Isolierglas GLASWELT 01-2014

Hat 2-fach-ISO ausgedient?

Zu dieser Frage gibt BF-Geschäftsführer Jochen Grönegräs sein Statement aus Sicht des Bundesverband Flachglas und wie er die künftigen Chancen für diese Glasvariante einschätzt.

mehr
Schematischer Aufbau der neuen 2-fach-Gläser

Flachglas MarkenKreis GLASWELT 01-2014

2-fach-ISO energetisch optimiert

Für Fensterrahmen, bei denen die Glasdicke und das zulässige Scheibengewicht limitiert sind, bietet der Flachglas MarkenKreis mit seiner neuen EffizienzGlas-Palette 2-fach-Isoliergläser an mit Ug-Werten von 0,9   W/m2K. Ein EffizienzGlas besteht aus zwei beschichteten Scheiben: Die Äußere... mehr
Wärmeleitung (Pfeile oben), Konvektion (weiße Pfeile) und die Strahlungswärme (wellige Pfeile) bestimmen bei einem Isolierglas das Potenzial der Wärmedämmung.

Einflussfaktoren für verbesserte Wärmedämmung bei ISO GLASWELT 01-2014

Spitzen-Tuning für 2-fach-Gläser

Durch die konstante Zunahme von 3-fach-ISO mit seinen verbesserten Ug-Werten, sinkt das Volumen der verbauten 2-fach-Isoliergläser. Mit einem optimierten Schichtaufbau sind jetzt allerdings 2-fach-Gläser erhältlich, die einen Ug-Wert von 0,9 W/m²K erzielen können.

mehr
Clemens Macarei, (l.) und Andreas Winter vor der ISO-Linie bei Winterglas. In die Linie ist ein Härteofen integriert für das Vorspannen von Dünngläsern für die ISO-Einheiten.

Im Gespräch mit Clemens Macarei und Andreas Winter GLASWELT 01-2014

Ist dünner besser?

Dünngläser für Isolierverglasungen sind ein neuer Markt. Was diese Gläser heute leisten können, welche Chancen sich dabei für Isolierglashersteller bieten, wie Lisec bei der Entwicklung Impulse gab und wohin der Trend geht, wollte die GLASWELT von Clemens Macarei, Geschäftsführer von Lisec... mehr
Isoliergläser aus Dünnglas im Aufbau 3 x 3 mm sind nur rund 10 % schwerer ein heute gängiges 2-fach-Isolierglas.

Dünne Isoliergläser als Schlanke Energiesparer GLASWELT 01-2014

3-fach, aber leichter

Seit über fünf Jahren produziert das Saint-Gobain Isolierglas-Center eine Produktlinie mit ISO-Einheiten, die um 25 % leichter sind als herkömmliche 3-fach-Isoliergläser. Lesen Sie, wie das mit 3   mm-Glas geht.

mehr

News GLASWELT-Newsletter 01-2014

Spitzen-Tuning für 2-fach-ISO

Muss es immer 3-fach-ISO sein? Mit einem optimierten Schichtaufbau sind jetzt auch 2-fach-Isoliergläser erhältlich, die einen Ug-Wert von 0,9 bzw 0,8 W/m²K erzielen können.

mehr

GLASWELT 12-2013

4-fach ISO: Ein heißes Eisen

4-fach-Isolierglas ist ein heißes Thema für Fensterbauer und ISO-Hersteller. Unser Online-Beitrag dazu auf http://www.glaswelt.de wurde am häufigsten in den letzten Wochen aufgerufen. Wenn Sie den Artikel „Alle reden von 3-fach-ISO, wir fertigen 4-fach-Gläser.“ noch nicht kennen, geben... mehr

Näher Dran. Mehr Drin. GLASWELT-Newsletter 8b-2013

Gutachtertipp: So lagern Sie ISO richtig (Teil 02)

Auf Baustellen und in der Werkstatt kann die ungeschützte Lagerung von Isolierglasscheiben schnell zu Glasbruch führen. Das muss aber nicht sein, wenn man einige Regeln beachtet. mehr

Meldungen GLASWELT - 31.07.2013

Noch Plätze frei beim BF-Randverbund-Symposium

Abstandhalter, Randverbund und die neuen BF-Datenblätter (der Abstandhalteranbieter) stehen im Fokus der BF-Veranstaltung am 26.09.2013. Die Vortragenden geben in Würzburg einen umfassenden Überblick über den Stand der Forschung bei 2-fach- und 3-fach-ISO. mehr

Näher dran. Mehr drin. GLASWELT-Newsletter 7b-2013

Stirbt jetzt 2-fach-ISO aus?

3-fach-Isolierglas hat heute in Deutschland einen Marktanteil von über 60 Prozent und ist damit das Standardprodukt beim Isolierglas. Nun werden auch leichte 3-fach-Einheiten mit vorgespannten Dünngläsern angeboten. Die GLASWELT befragte drei Branchenvertreter, wie sie diese Entwicklung... mehr

Meldungen GLASWELT - 21.06.2013

Achtung: Neue Werte für ISO-Abstandhalter

Das vom DIBt geförderte und vom ift Rosenheim und dem BF-Arbeitskreis „Warme Kante“ durchgeführte Forschungsprojekt „Ermittlung der äquivalenten Wärmeleitfähigkeit von wärmetechnisch verbesserten Abstandhaltern“ hat neue Ergebnisse bei den untersuchten Abstandhaltern hervorgebracht.... mehr

Meldungen GLASWELT - 14.06.2013

Neu bei Energy Glas: Leichtes 3-fach-ISO aus vorgespanntem Dünnglas

Energy Glas fertigt ab sofort leichtes 3-fach-ISO aus vorgespannten Dünngläsern. Am 07. Juni wurden dazu ein Lisec-Vorspannofen sowie eine neue Produktionshalle am Standort Wolfhagen eingeweiht. Die GLASWELT war für Sie vor Ort. mehr
Für die Glasbemessung nach DIN 18008 gibt es mkt-Software für die einfache Handhabe sowie Programme für komplexe „Finite-Elemente“-Berechnungen.

DIN 18008 aus Sicht eines Softwareanbieters GLASWELT 05-2013

Bemessung nur noch mit Software


Der neuen DIN 18008 liegt ein neues Glas-Bemessungskonzept als bei der TRLV und Co. zugrunde: Ziel ist, ein einheitliches Nachweisverfahren im Sinne der DIN 1055. Welche Konsequenzen das für den Glasverarbeiter hat, erläutert Robert Rinkens von mkt.

mehr
Spannungen im Randverbund

Belastungen bei Isoliergläsern GLASWELT 05-2013

Spannungen im Randverbund

Welche Belastungen wirken auf den Randverbund von Isoliergläsern? Dieser Frage widmet sich die GLASWELT Autorin Anneliese Hagl. Bei ihren Untersuchungen hat die Ingenieurin die Spannungen im Isolierglas-Randverbund untersucht. Mehr zu den Ergebnissen der Untersuchungen lesen Sie im folgenden... mehr
Bei dem mobilen Messgerät zur Ug-Wertbestimmung werden die beiden Teile innen bzw. außen auf dem Isolierglas angebracht. Dann heizt der Sensor der einen Gerätehälfte das ISO einseitig auf, detektiert die Temperaturerhöh (Quelle: Fotos: Matthias Rehberger)

Forschungsprojekt Fenstercheck abgeschlossen GLASWELT 05-2013

Der Ug-Wert ist jetzt kein Geheimnis mehr

Das Forschungsprojekt Fenstercheck zur Ug-Wert-Bestimmung von MIG hat interessante Ergebnisse geliefert: Mit einem neuen mobilen Messgerät kann jetzt bei Bestandsfenstern der Ug-Wert der eingebauten Isoliergläser bestimmt und mit dem Softwaretool Uwin bewertet werden. Das Gerät entstand im... mehr

News GLASWELT-Newsletter 4b-2013

Isolierglas: Der Ug-Wert ist jetzt kein Geheimnis mehr

Mit einem neuen mobilen Messgerät kann jetzt bei Bestandsfenstern der Ug-Wert der eingebauten Isoliergläser bestimmt und mit dem Softwaretool Uwin bewertet werden. Das Gerät entstand im Rahmen eines vom Bund geförderten Forschungsprojekts und ist ab Spätsommer erhältlich. Zudem lässt sich bei... mehr
Gebogenes Glas als L ichtkegel: Die Scheiben sind mit einer Farbbeschichtung für den Sonnenschutz ­versehen. (Quelle: Foto: Nicolas Lackner)

SFL technologies FACHBEREICH Glastechnik aus Österreich GLASWELT 04-2013

Die Veredler aus St. Marein

Glas zu biegen, zu verformen und zu VSG weiterzuveredeln (laminieren) steht im Fokus der SFL technologies GmbH1. Warum geformtes Glas sowie andere Sonderlösungen auf die Österreicher einen so großen Reiz ausüben, wollte die GLASWELT von Robert Magis wissen, der den Fachbereich Glastechnik mit... mehr

Meldungen GLASWELT - 28.03.2013

Leichtes ISO: aktueller Forschungsbericht

Mit der Verschärfung der EnEV hat der Einsatz von Mehrscheiben-Isolierglas (MIG) - insbsondere von 3-fach-ISO - stark zugenommen. Durch Verwendung von dünnerem Glas oder transparenten Kunststoffplatten bzw. -folien ist eine Reduzierung des Scheibengewichts möglich. Ein aktuelles... mehr

Näher dran. Mehr Drin. GLASWELT 03-2013

Stress mit dem Randverbund?

Rufen Sie sich auf http://www.3-fach-iso.de den Fachbeitrag „Beanspruchung des Randverbunds bei 3-fach-ISO“ ab. Darin verrät Prof. Dr. Franz Feldmeier mehr über die hohen klimatischen Belastungen bei 3-fach-Einheiten. Im Beitrag werden die aktuellen Ergebnisse eines... mehr
Mit dem ISO-Altimeter kann bei der Produktion die ISO-Einheit schon an den Luftdruck des Einbauorts anpasst werden.

helantec GLASWELT 03-2013

Damit der Innendruck passt

Bei 3-fach-Isolierglas wirkt häufig aufgrund von Klimalasten erhöhter Stress auf den Randverbund. Für den ISO-Hersteller stellt sich die Frage, wie er diese Belastungen minimieren kann, gerade wenn die Gläser nicht auf Produktionshöhe, sondern in anderen Höhenlagen installiert werden, wobei für... mehr
3-fach-ISO ist kein Hexenwerk

Eine Einschätzung von Peter Tückmantel GLASWELT 03-2013

3-fach-ISO ist kein Hexenwerk

Ist 3-fach-Isolierglas auch das Produkt von Morgen? Nach aktuellen Zahlen des BF ist es heute bereits das Standardprodukt in Deutschland mit einem Anteil von rund 60 Prozent. Irritierend ist, sagt GLASWELT Autor Peter Tückmantel, dass die Qualitätsprobleme bei 3-fach-ISO zuzunehmen scheinen. Im... mehr
Das „„amenteam“ an der Spitze von Glas Natter (v.l.): Simone Gruber (Verkauf), Sonja Ederer (Finanzen und P­ersonal), Geschäftsführerin Rosemarie Natter und Verkaufsleiterin Petra Eckl.

Glas Natter aus Regensburg GLASWELT 02-2013

Frauenpower aus Bayern

Wie man sich in der männer-dominierten Glasbranche erfolgreich mit einem starken Team von Frauen positionieren kann, demonstriert Rosemarie Natter. Seit 10 Jahren leitet sie ihr Unternehmen, das heute in der Region Regensburg eines der führenden Glashändler und ISO-Hersteller ist.... mehr

Meldungen GLASWELT - 09.01.2013

Neuer Fachbeitrag auf "3-fach-ISO.de"

Der Randverbund von 3-fach-Isolierglas ist häufig sehr hohen klimatischen Belastungen ausgesetzt. Um das Risiko der Klimalast bei 3-fach-ISO besser einzuschätzen, wurde vor Kurzem eine vergleichende Untersuchung durch Prof. Dr. Franz Feldmeier durchgeführt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. mehr
Randlast in N/cm abhängig von der Kantenlänge für den Referenzaufbau 4/16/4 sowie für symmetrische und asymmetrische Aufbauten.

3-fach-Iso: Beanspruchung des Randverbunds GLASWELT 01-2013

Hart im Nehmen

Um das Risiko der Klimalast bei 3-fach-ISO besser einzuschätzen, wurde vor Kurzem eine vergleichende Untersuchung durch Prof. Dr. Franz Feldmeier durchgeführt. Die Ergebnisse, die ­­aus­führlich in einem BF-Forschungsbericht dargestellt sind, werden hier wiedergegeben.... mehr
Im Isolierglas integrierter Sonnenschutz bietet eine Reihe von Vorteilen. Wichtig ist bei solchen Systemen jedoch die richtige Positionierung der Beschichtung in Bezug auf den Behang, insbesondere bei 3-fach-ISO.

Integrierter Sonnenschutz im ISO GLASWELT 01-2013

Interessantes Dazwischen

Worauf kommt es bei integriertem Sonnenschutz in der ISO-Fertigung an? Im folgenden Beitrag erläutert Luca Papaiz, technischer Berater bei Pellini/ScreenLine, die Grundlagen für den Einbau von Sonnenschutzbehängen im ISO. Dabei zeigt er auch, welche Varianten und Spielräume für den Verarbeiter... mehr
Bei Guardian war ein neues Isolierglas mit integrierten Sonnenschutzlamellen zu sehen: Das Besondere: Die Lamellen sind mit Solarzellen ausgestattet.

Guardian GLASWELT 12-2012

Energiegewinner aus den USA

US-Anbieter Guardian war erstmals mit einem großen Stand auf der glasstec vertreten. Im Fokus der Messepräsentation standen neue Schichten sowie Gläser für 3-fach-ISO, u.a. war das dafür entwickelte ClimaGuard nrG zu sehen. Das Glas verfüge über einen sehr hohen solaren Energiedurchlass und ist... mehr
Neben Anlagentechnik rund um die Isolierglas- und VSG-Fertigung stellte Bystronic auch seine Palette an Handlinggeräten vor: Zu sehen war u.a. der ­Easy-Lift.

Bystronic glass GLASWELT 12-2012

Schnellere ­ISO-Fertigung

Neben der Vorstellung von Lösungen zur Glasbearbeitung, unterstrich die Gruppe ihre Preferred-Partnerschaft mit Hegla auch optisch: beide Messestände waren in Halle 14 direkt nebeneinander platziert. Der Hersteller zeigte die neue speed’line zur ISO-Fertigung. Diese Linie umfasst neben... mehr
Gebogene Gläser aus den Werkstätten von ­Döring-Glas findet man bei repräsentativen Gebäuden auf der ganzen Welt. Hier die höhenmäßig gestaffelten „Rund Vier“ Bürohäuser in Wien. (Quelle: Döring Glas)

Porträt: Döring Glas aus Berlin GLASWELT 12-2012

„Wir lieben die Kurven“


Die Berliner Glasbiegerei Franz Döring ist mit über 60 Jahren Erfahrung einer der deutschen Top-Spezialisten für gebogenes Architekturglas und deckt die gesamte Bandbreite gebogener Gläser ab. Dabei konzentriert sich der Anbieter ausschließlich auf Biegegläser.

mehr

News GLASWELT-Newsletter 11-2012

VFF-Merkblatt zur thermischen Beanspruchung von Gläsern überarbeitet

Der VFF hat eine neue Fassung des Merkblattes V.02: thermische Beanspruchung von Gläsern in Fenstern und Fassaden herausgebracht. Die Überarbeitung löst die Ausgabe dieses Merkblatts vom März 2004 ab. mehr
Tabelle 01: Aktuelle Glasqualitäten in der Übersicht

Energetische Sanierung: Glasqualität im Gesamtkonzept GLASWELT 11-2012

2-fach-ISO gegen 3-fach-ISO

Im Gebäudebestand entsprechen viele Ojekt- und Wohnbauten nicht mehr den Anforderungen an Komfort und Wärmeschutz. Nach Angabe der dena sind allein in Deutschland ­ 320 Millionen Fenster sanierungsbedürftig. Dabei stellt sich die Frage, ob Austauschfenster immer mit 3-fach-ISO ausgestattet... mehr
Das innen liegende Sonnenschutzsystem Sanco Control ist selbst für den Einsatz in Passivhäusern geeignet. Dabei wird es in 3-fach-ISO eingebaut (wie im Bild) – lässt sich ­jedoch auch für 2-fach-Verglasungen verwenden.

Sanco Control GLASWELT 11-2012

Lichtlenkung inklusive

Das integrierte Sonnenschutzsystem Sanco Control bietet neben dem Sonnenschutz auch die Möglichkeit des Sichtschutzs und der intelligenten Lichtlenkung. Mit dem im Isolierglas liegenden Lamellensystem Sanco Control lassen sich Räume zeitweise separieren und bestimmte Lichtsituationen erzeugen.... mehr
Bei MicroShade handelt es sich um eine transparente, im SZR liegende Schicht, die progressiven Sonnenschutz bietet und den Blick nach außen erlaubt. Flachglas ­Radeburg hat das erste Bauvorhaben mit MicroShade in Kopenhagen realisiert.

MicroShade Sonnenschutzschicht GLASWELT 11-2012

Kleine Perforierung, große Wirkung

Das Sonnenschutzsystem MicroShade hilft nicht nur den Kühlungsbedarf und Energieverbrauch im Gebäude zu reduzieren, sondern sorgt über den Tag und das Jahr für optimierte Tageslicht- und Temperaturverhältnisse. Das Sonnenschutzsystem, eine Entwicklung der dänischen Firma PhotoSolar, ist ein... mehr
Vordimensionierung nach DIN 18008

BF Symposium in Montabaur GLASWELT 11-2012

Vordimensionierung nach DIN 18008

Auf der Agenda des „BF-Symposiums Glasbemessung“ Ende September standen die DIN 18008 sowie neue Software-Programme zur Glas-Vordimensionierung, die auf die Anforderungen der kommenden Glas-DIN ausgelegt sind. Die neuen Bemessungsregeln für Glas nach DIN 18008 werden die... mehr
Weit gefächerte Auswahl

Aktuelle Mehrscheibenisoliergläser am Markt GLASWELT 10-2012

Weit gefächerte Auswahl

Um den steigenden Anforderungen an Wärme-, Schall- und Sonnenschutz gerecht zu werden, bieten die ISO-Produzenten heute eine große Auswahl an 2-fach- und 3-fach-Isoliergläsern an. Mit diesen Produkten lassen sich – je nach Aufbau – auch der Schutz vor Einbruch sowie Feuer- und Rauchschutz... mehr
3-fach-Glas-Klimalasten: Bei kleinformatigen Scheiben erhöhtes Bruchrisiko, bei großformatigen Scheiben und geringen Glasdicken hohe Durchbiegung (Forschungsbericht ift Rosenheim „Flächengewicht von Mehrscheiben-­Isolierglas).

Forschungsprojekt Druckentspanntes Isolierglas GLASWELT 10-2012

Kein Stress mit Klimalasten


Aufgrund von Klimalasten besteht gerade bei 3-fach-ISO die Gefahr, dass sich planparallele Scheiben verbiegen und der Randverbund belastet wird.Ein aktuelles Forschungsprojekt am ift soll hier neue Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

mehr
Hohlkammerprofile gibt es entweder als reine Edelstahl-Abstandhalter (oben) oder wie im Bild unten als Hybridlösungen aus Kunststoff mit Metall.

Die Zukunft der Warmen Kante GLASWELT 10-2012

Gibt es den idealen Spacer?

Für die Warme Kante steht eine ganze Reihe von Lösungen zur Auswahl. Vorteile kann jedes System aufweisen, mögliche Nachteile werden in der Werbung naturgemäß nicht genannt. Nach welchen Kriterien sich der ISO-Hersteller für ein System entscheidet, hängt allerdings auch von seinen Kunden ab.... mehr
Alle 20 Sekunden ein 3-fach-ISO

GED Integrated Solutions GLASWELT 10-2012

Alle 20 Sekunden ein 3-fach-ISO

Im Mittelpunkt der Präsentation bei GED steht das Tri-Lite Fertigungs-System für Isolierglas. Nach Anbieterauskunft erlaube das neue System namens Atlas eine automatische Produktion von 3-fach-Einheiten im 20-Sekunden-Takt, d.h. drei 3-fach-Gläser pro Minute oder alternativ sechs... mehr

Meldungen GLASWELT - 05.10.2012

DIN 18008 und Glasvordimensionierung im Fokus des BF

Beim "BF-Symposium Glasbemessung" Ende September standen die DIN 18008 auf der Agenda sowie neue Software-Programme zur Glas-Vordimensionierung, die auf die Anforderungen der kommenden Glas-DIN ausgelegt sind. mehr

Näher dran. Mehr drin. GLASWELT-Newsletter 9b-2012

Fachbeitrag: 3-fach-ISO als Dachverglasung

Gerade beim Einbau für Loggien, Wintergärten und Überdachungen unterliegen die eingesetzten 3-fach-Isoliergläser hohen Anforderungen bzw. Belastungen. Nachfolgend finden Sie Tipps für die Bemessung und Herstellung solcher Verglasungen. mehr
Christoph Troska, Pilkington AG

Im Gespräch mit Christoph Troska GLASWELT 09-2012

„3-fach-ISO macht nicht nur warm“

Heute werden 3-fach-Isoliergläser meist zur Verbesserung des U-Werts eingesetzt. Christoph Troska, Leiter der Anwendungstechnik bei der Pilkington Deutschland AG erläutert, welche Entwicklungs- und Vermarktungspotenziale er bei 3-fach-Verglasungen noch sieht.

mehr

Näher Dran. Mehr Drin. GLASWELT-Newsletter 09-2012

3-fach-Isolierglas kann mehr

Meist werden 3-fach-Isoliergläser zur Verbesserung des U-Werts eingesetzt. Christoph Troska, Leiter der Anwendungstechnik bei der Pilkington Deutschland AG, wirft einen Blick auf weitere Entwicklungs- und Vermarktungspotenziale bei 3-fach-ISO. mehr

News GLASWELT-Newsletter 6b-2012

Flachglas Wernberg setzt auf Dünnglas

Die Gewichtsreduktion bei 3-fach-ISO ist ein aktuell heiß diskutiertes Thema. Flachglas Wernberg hat jetzt in einen neuen Hochkonvektionsofen investiert um auch mit Dünngläsern die hohen Sicherheitsanforderungen bei Isolierglas erfüllen zu können. mehr
Warme Sprossen rechnen sich

Sprossen im Isolierglas GLASWELT 06-2012

Warme Sprossen rechnen sich

Welche UW-Wert-Verbesserung bringt eine Warme Sprosse und lohnt sich der Aufwand? Diese Fragen müssen sich ISO-Hersteller und Fensterbauer stellen, wenn ein Endkunde Sprossenfenster wünscht. Michael Rossa vom ift zeigt, wie man die Warme Sprosse berechnet.... mehr
Für die Isolierglasfertigung bietet ­Tremco ­illbruck einen Primärdichtstoff auf Butylbasis, eine PU-Randversiegelung ­sowie ­einen 1-K-Silikon-Randverbund-Dichtstoff an.

Tremco illbruck GLASWELT 06-2012

Für den dichten Randverbund

Für die Randverbundfertigung von Isoliergläsern bietet Tremco illbruck den JS 680 Butyl-Primärdichtstoff als Schutz gegen Dampfdiffusion. Dieser hafte gut auf Glas, Alu und allen gängigen Warme Kante Abstandhaltern. Der Primärdichtstoff ist UV-Strahlung beständig und minimal dampfdurchlässig;... mehr
Die Applikation des elastischen Silikonschaum-Vollprofils von ACS­plus erfolgt vollautomatisch durch Roboter. Dies erlaube auch bei 3-fach-ISO und großformatigen Scheiben einen absolut geradlinigen, ­parallelen Verlauf der Spacer.

Spacer aus Silikonschaum GLASWELT 06-2012

Genauigigkeit zählt

Das Warme-Kante-System ACSplus von Glas Trösch wird aus hochelastischem Silikonschaum gefertigt, der sich den Pumpbewegungen der ISO-Einheit anpassen könne, ohne dauerhaft zu verformen. Das System erlaube die Herstellung des Abstandhalter-Rahmens und seine Applikation in nur einem... mehr
Die Warme Kante Abstandhalter von Rolltech werden in Italien und Dänemark gefertigt.

produktion Erweitert GLASWELT 06-2012

Spacer aus Nord- und Südeuropa

„Wir bieten das größte Sortiment an Warme Kante Abstandhaltern aus Edelstahl und Kunststoff an“, so Rolltech-Verkaufsleiter Johnny Holm gegenüber der GLASWELT. Vor Kurzem installierte Rolltech im Werk von Hjørring (Dänemark) die erste Extrusions­linie für Kunststoffe, die zur... mehr
Die neuen EK Polo Connect Längsverbinder für die TGI-Abstandhalter sind für Scheibenezwischenräume der Breiten 12, 14, 16, 18 und 20 mm erhältlich.

verbinder für TGI-Spacer GLASWELT 06-2012

Sicherer Halt

Die Eduard Kronenberg GmbH (EK) entwickelt und fertigt für den Randverbund von Mehrscheibenisoliergläsern und für Sprossenprofile Verbindungselemente aus Stahl (Serie EK Steel Connect) und Kunststoff (Serie EK Polo Connect). Der Hersteller ergänzt nun für den Technoform TGI Spacer die Steel... mehr
Der Applikator für thermoplastische Spacer trägt das Material präzise entlang der Glaskante auf. So können 3-fach-Isoliergläser ohne Versatz der Warme-Kante-­Abstandhalter hergestellt werden. (Quelle: Bystronic glass)

Warme Kante mit Thermoplast-Spacer GLASWELT 06-2012

Gut verbunden


Gasgefüllte Isoliergläser mit Silikonrandverbund werden zunehmend für SG-Fassaden nachgefragt. Da Silikone selbst kaum Füllgas zurückhalten können, sind solche Isoliergläser schwierig herzustellen. Eine passende Lösung stellen wir im folgenden Beitrag vor.

mehr
Damit die Optik stimmt

Optische Glasqualitäten GLASWELT 06-2012

Damit die Optik stimmt


Abhängig von Basisglas- und Beschichtungstyp kann es in der An- und Durchsicht zu deutlichen (Farb-)Unterschieden kommen. Was in diesem Zusammenhang „Neutralität“ bedeutet, erläutert Christoph Troska im folgenden Beitrag.

mehr
Jetzt wird es extrem

Vorspannbares Fassadenglas GLASWELT 06-2012

Jetzt wird es extrem

Mit dem neuen thermisch vorzuspannenden SGG Cool-Lite Xtreme60/28 II lässt sich Sonnenschutz als ESG (SGG Securit) umsetzen. Das neue Produkt verfüge über eine hohe Selektivität (größer zwei) sowie einen Ug-Wert von 1,0 W/m²K, bei 3-fach-ISO von 0,7 W/m²K bei einem g-Wert von 28 %. Das neue... mehr

News GLASWELT-Newsletter 5c-2012

Isolierglas - lebt lange und ist zuverlässig

Wie lange „funktioniert“ eine moderne ISO-Einheit optisch und in ihrer technischen Performance? Eine Studie der Interpane Entwicklungs- und Beratungsgesellschaft an ausgewählten Isoliergläsern dürfte für positive Überraschung sorgen. mehr
Der Bruch in der Scheibe trat im Bereich der ­Verklotzung auf (gelb umrandetes Feld).

3-fach-ISO: Bruchgefahr durch Kantenversatz GLASWELT 05-2012

Hier droht Glasbruch

Bei einem neuen Einfamilienhaus wurden Mitte 2011 raumhohe 3-fach-Isoliergläser als Festverglasung in die Fassade eingesetzt. Bis dato sind drei Scheiben an der Unterkante gerissen. Der Auftraggeber befürchtet weitere Glassprünge. Lesen Sie, was der Gutachter vorfand.... mehr
Andreas Dürrstein, Bottero-Vertriebsleiter in Deutschland (Quelle: Foto: Matthias Rehberger)

GLASWELT 04-2012

Masse oder Spezialisierung?

Die GLASWELT befragte Andreas Dürrstein, den Vertriebsleiter von Bottero Deutschland, wie er die Entwicklung am Glasmaschinenmarkt sowie bei der Bearbeitung einschätzt und wie sich die Verarbeiter darauf einstellen können.

mehr

2-fach-ISO von Glas Trösch GLASWELT 04-2012

Selektivität von 2,22

Seit kurzem bietet Glas Trösch das 2-fach-Isolierglas Silverstar Superselekt 60/27 T an. Hierbei sei es nach Auskunft des Anbieters gelungen, die Selektivität auf 2,22 zu steigern. Dieser Wert errechnet sich aus einer Lichtdurchlässigkeit von 60 % und einem g-Wert von lediglich 27 %. In der... mehr

AGC mit 3-fach-Schicht GLASWELT 04-2012

Starke Kombination

Mit Stopray Ultravision 50 hat Hersteller AGC erstmals ein Glas mit dreifacher Silberbeschichtung auf den Markt gebracht. Hierbei handelt es sich um ein hochselektives Glas, das eine sehr gute Kombination aus Sonnenschutz und Wärmeschutz darstellt und über eine „Cradle to Cradle“-Zertifizierung... mehr
Glas Herzog verfügt seit einigen Monaten über eine neue, hochautomatisierte Isolierglas-Line, auf der Warme Kante Spacer appliziert werden. Das Unternehmen verarbeitet täglich mehr als 20 t Glas und fertigt dabei über 800 ISO-Scheiben.

Warme Kante in der Fertigung GLASWELT 04-2012

Flexibel ist besser

Der Isolierglashersteller Glas Herzog aus Waghäusel hat vor Kurzem eine neue Isolierglaslinie für die „Warme Kante“ installiert. Matthias Rehberger von der GLASWELT befragte Andreas Herzog und Christoph Rubel (vom Spacer-Lieferanten Edgetech) über die Details der Umstellung auf Warme-Kante... mehr
Bystronic glass zeigt Handlinggeräte für den schnellen, sicheren Transport von Isolierglas und Bauelementen.

Bystronic glass GLASWELT 03-2012

Fensterflügel schnell verglast

Bystronic glass präsentiert Anwendungen für die schnelle Verglasung von Fensterflügeln, zur automatisierten Produktion von hoch modernem Warm Edge-Isolierglas sowie Handlingsysteme. Mit der sash’line biete man eine Möglichkeit zur kostengünstigen industriellen Fertigung von PVC-Fenstern.... mehr
Mit thermoplastischen Abstandhaltern lassen sich 2- und 3-fach-ISO-Einheiten herstellen.

Im Gespräch mit Klaus Puschmann GLASWELT 03-2012

Spacer für Structural Glazing

Als die Firma Chemetall und der Isolierglas-Pionier Karl Lenhardt 1994 einen thermoplastischen Abstandhalter für die ISO-Fertigung und einen passenden Applikator auf den Markt brachten, gab es in der Glasbranche rege Diskussionen um die Vor- und Nachteile sowie die Einsatzgebiete dieser... mehr

Meldungen GLASWELT - 30.01.2012

Jetzt online lesen! - "Warme Kante muss sein"

Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, bis die ersten Gerichte die Warme Kante zu einer allgemein anerkannten Regel der Technik erklären, so Ingrid Quel im neuen Beitrag auf www.3-fach-iso.de. mehr
Ingrid Quel – Spezialistin für Abstandhalter – leitet heute das „Beratungsbüro für Warme Kante und Glas“. (Quelle: Foto: Matthias Rehberger)

Im Interview mit Ingrid Quel GLASWELT 01-2012

Warme Kante muss sein

In welche Richtung die Entwicklung bei Abstandhaltern für Isolierglas geht, wollte die GLASWELT von Ingrid Quel wissen. Mit ihrem „Beratungsbüro für Warme Kante und Glas“ berät sie produktneutral die Glas- und Fensterindustrie rund um Abstandhalter und die Warme Kante. Zuvor war sie über 17... mehr
iso_dreifach

Mehrscheibenisoliergläser im Überblick Beitrag mit Dachzeile - 07.11.2011

Gläser für jeden Einsatz (Marktübersicht)

Heute gibt es eine Vielzahl an Isoliergläsern, die die Anforderungen an Wärme-, Schall- und Sonnenschutz erfüllen, die Sicherheit vor Einbruch bieten sowie Schutz vor Feuer und Rauch gewährleisten. Dabei nimmt die Zahl der Gläser zu, die die verschiedenen Funktionen kombinieren. Nachfolgend... mehr
Die neuen, gesteckten ButylEckwinkel von S&T Components erleichtern die Fertigung von gesteckten Swisspacer Abstandhaltern.

Gasdichter Eckwinkel für Swisspacer GLASWELT 11-2011

Sicher gesteckt

Das ift Rosenheim bestätigt erstmalig die Gasdichtigkeit von Mehrscheibenisolierglas nach DIN EN 1279-3 für gesteckte Swisspacer Abstandhaltersysteme mit Silikonrandverbund. Die Systemprüfungen für Silikon- und PU Dichtstoffe wurden dank neuem Butyleckwinkel, der S&T Components GmbH, mit sehr... mehr
Bei den Aufzugverglasungen des Skylight-Centers in Frankfurt sind die ­Isolierglashalter ZK CI 46 70 von gebo im ­Einsatz.

SpezialPunkthalter für Glaskonstruktionen GLASWELT 11-2011

Gebohrtes ISO dauerhaft dicht!

Punktgehaltene Isoliergläser stellen sehr hohe Anforderungen an Glashersteller, Metallbauer und Monteure, ebenso an die Punkthalter. Insbesondere die Aspekte Lebensdauer und Gewährleistung der Dichtigkeit der Glaseinheit spielen bei solchen Gläsern eine wichtige Rolle. Wie man Problemen bei... mehr
01 Schalldämmung von 2-fach und 3-fach-Isolierglas im Vergleich bei verschiedenen Aufbauten

Schallschutz mit 2-fach- und 3-fach-ISO GLASWELT 11-2011

Den Lärm im Griff

Für rund 5 bis 10Prozent des jährlich in Deutschland produzierten Isolierglases ist das bewertete Schalldämm-Maß die am meisten nachgefragte Eigenschaft. Auch bei vielen Multifunktionsgläsern für Fassaden werden spezielle Anforderungen an die Schalldämmung gestellt. Wie sich Schalldämmgläser im... mehr

Näher Dran. Mehr Drin. GLASWELT-Newsletter 10b-2011

Neu auf www.3-fach-ISO.de

Lesen Sie auf dem GLASWELT-Themenportal jetzt den neuen Beitrag zu Ganzglasecken mit 3-fach-ISO. Wie man als Verarbeiter damit umgeht, erläutert der Fachbeitrag. mehr
Warme Kante in vielen Farben

Abstandhalter aus der Schweiz GLASWELT 10-2011

Energie sparen mit bunten Spacern

„Bis zu fünf Prozent der Heizkosten“, so Andreas Geit, Geschäftsführer von Swisspacer, „lassen sich durch Isoliergläser mit thermisch optimierten Abstandhaltern einsparen.“ Sein Unternehmen fertigt Warme Kante Abstandhalter in vielen Farben.... mehr
Auch hochwertige 2-fach-Verglasungen ­liefern einen wichtigen Beitrag zur ­Energieeinsparung, wie hier bei der Sanierung des Glasdachs im Schwimmbad „Copa Ca Backum“ in Herten.

Scheibentausch statt Fenstertausch GLASWELT 10-2011

Sanieren ohne 3-fach-ISO

Rund ein Drittel des Energieverlustes von Bestandsgebäuden ist auf veraltete Fensterrahmen und -scheiben zurückzuführen. Bei der Sanierung muss jedoch nicht immer das komplette Fenster getauscht werden. Sind die Rahmen noch intakt, kann es sich lohnen, nur die bestehende Verglasung durch... mehr
Ansicht auf einen Geschosswohnungsbau aus der ­Siedlung Schillerpark in Berlin mit hohem ­Verglasungsanteil.

Sanierung einer denkmalgeschützten Doppelfassade GLASWELT 10-2011

Den Denkmalschutz im Blick

Gebäude aus den 1950er- und 1960er-Jahren sind häufig durch filigrane und transparente Konstruktionen mit hohem Verglasungsanteil gekennzeichnet. Aus denkmalpflegerischer Sicht stellt die Sanierung dieser Bauwerke eine große Herausforderung an Planung und Ausführung dar. Wie eine gelungene... mehr
Die gebogenen Gläser dieses Gebäudes in der Lime Street in London besitzen Abstandhalter von HTK.

Im Interview mit Thomas Blanarsch GLASWELT 10-2011

Wir können alles, nur keinen Standard

Seit 2006 vertreibt die HTK Synerg Sonderabstandhalter für die Isolierglasherstellung. Das von Thomas Blanarsch gegründete Unternehmen hat sich auf Sondergrößen und -formate spezialisiert, die auf Kundenanfrage in kleinen Serien entwickelt und gefertigt werden. Die GLASWELT sprach mit dem... mehr
Neues Portal – 3-fach-ISO.de

Näher dran. Mehr drin. GLASWELT 10-2011

Neues Portal – 3-fach-ISO.de

Die GLASWELT hat unter http://www.3-fach-iso.de ein neues Themenportal freigeschaltet. Dort finden Interessierte viele interessante Beiträge rund um das Thema Mehrscheibenisolierglas sowie zwei aktuelle Marktübersichten (3-fach-ISO und Abstandhalter) als kostenlosen Download. Zusätzlich kann... mehr

Näher Dran. Mehr Drin. GLASWELT-Newsletter 9b-2011

Kennen Sie das neue GLASWELT Sonderheft?

Die GLASWELT hat am 2. September das Sonderheft3-fach-ISO und mehr“ herausgebracht, das einen umfassenden und fundierten Überblick über alle relevanten Aspekte zu Isolierglas - insbesondere zu 3-fach-Verglasungen und zur Warmen Kante gibt. mehr
Ug-Werte von 0,8 W/m²K und g-Werte von 62 % lassen sich im 3-fach-Aufbau (4/12/4/12/4, mit Argon) mit vorgespanntem Climatop Lux-Glas erzielen.

ESG-VAriante für 3-fach-ISO GLASWELT 09-2011

Jetzt thermisch vorspannbar

Mit dem neuen thermisch vorspannbaren Produkt Planitherm Lux II von Saint-Gobain Glass gibt es die 3-fach-Isoliergläser der Climatop-Familie auch als Variante mit ESG: Bei einem Aufbau der ISO-Einheit von 4/12/4/12/4 mit Argonfüllung erreicht man einen g-Wert von 62 %, eine Lichttransmission... mehr

Meldungen GLASWELT - 01.09.2011

Jetzt online: Das Portal 3-fach-ISO.de

Parallel zum neuen Sonderheft der GLASWELT haben wir ab sofort das neue Themenportal www.3-fach-iso.de freigeschaltet. Dort findet man unter anderem Marktübersichten (3-fach-ISO und Warme Kante Abstandhalter) als kostenlosen Download. Zusätzlich kann man direkt im Sonderheft-E-Book... mehr
Vater und Sohn – ein erfolgreiches Familienteam: Knut-Ulrich Röttger (l.) leitet als geschäftsführender ­Gesellschafter Thermoglas Niederrhein und Glas ­Trienes. Seit 2008 ist sein Sohn Mirco Mitgeschäftsführer von The (Quelle: Fotos: Matthias Rehberger)

Optimierte Spacer Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Nur noch mit Warmer Kante

In Kempen widmen sich Knut-Ulrich Röttger und sein Sohn Mirco mit Leidenschaft den beiden Firmen Thermoglas Niederrhein (Isolierglas) und dem Glasveredler und Sicherheitsglas-Hersteller Glas Trienes. Seit April 2010 fertigt Thermoglas seine Isoliergläser nur noch mit warmer Kante mit dem... mehr
Die Grafik stellt schematisch den Aufbau des Randverbunds einer 3-fach-Verglasung dar.

Fakten zum Isolierglasrandverbund - mit Marktübersicht Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Was steckt hinter der Warmen Kante?

Mit steigenden energetischen Anforderungen an den Wärmeschutz fällt dem Randverbund bei Isoliergläsern eine immer wichtigere Rolle zu. Für alle, die mit dem Thema Randverbund und der Warmen Kante nicht im Detail vertraut sind, haben wir nachfolgend die wichtigsten Basisinformationen... mehr
Tauwasser an der raumseitigen Glaskante, häufig ein Grund für Ärger.

Energetisch optimierter Randverbund bei Isolierglas Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Darum „Warme Kante“!

„Zu einem modernen 3-fach-Wärmedämmglas gehört vernünftigerweise eine Warme Kante“, so Jochen Grönegräs, Geschäftsführer des BF. Diese reduziere die Gefahr von Tauwasser, spare Energie und verbessere den Komfort sowie den Uw-Wert, den der Fensterhersteller erzielen kann. Der folgende Beitrag... mehr
tripleiso

Leichteres 3-fach-ISO Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Besser mit Dünnglas

Aufgrund ansteigender gesetzlicher Wärmeschutz-Anforderungen geht der Trend deutlich hin zu Isoliergläsern mit 3-fach-Aufbau. Der Nachteil dieser Gläser war bis dato das hohe Eigengewicht durch die zusätzliche Scheibe. Eine Entwicklung von Lisec zeigt, dass sich bereits heute leichteres... mehr
Automatische Fertigung mit flexiblen Spacern: Mit ­einem Applikator zum Aufbringen des ­Super ­Spacers lässt sich 3-fach-ISO in ­allen Formen und ­Maßen ­effizient fertigten.

Optimierte Produktion Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

3-fach-ISO hat es in sich

Will man 3-fach-Isolier­gläser schnell und effektiv fertigen, erfordert dies Umstellungen in der Produktion. Herkömmliche Anlagentechnik ist nicht auf die Verarbeitung von drei Scheiben ausgelegt. Christoph Rubel, Technischer Leiter von Edgetech Deutschland, erläutert worauf... mehr
Gerade in den Alpen und im Voralpenland gehören Sprossenverglasungen zum ­Erscheinungsbild von Gebäuden. Sie sind im Altbau ebenso wie im Neubau stark ­verbreitet.

Warme Sprosse – Was bringt die überarbeitete EN 14351-1 Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Ein heißes Thema im Fensterglas

Fenster mit Sprossenverglasungen gehören zum baulichen Erscheinungsbild vieler Regionen Europas. Insbesondere in Süddeutschland und den angrenzenden Nachbarländern Österreich und Schweiz sind Sprossen im Mehrscheiben-Isolierglas weit verbreitet und haben dort einen erheblichen Marktanteil. Was... mehr
Energieeffizienz mit Glas: Mit 3-fach-Isoliergläsern lassen sich durch die optimierten U- und g-Werte deutlich ­Energiekosten einsparen. (Quelle: Foto: SGGD/Josefine Unterhauser)

Der richtige Einsatz von 3-fach–ISO Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Die Bilanz muss stimmen

Aus der aktuellen EnEV resultieren Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden, die hocheffiziente Verglasungen erfordern. Ralf Vornholt von Saint-Gobain Glass Deutschland erläutert, wie sich der Einsatz von 3-fach-Isolierverglasungen auf die Energiebilanz auswirkt.... mehr
Prüfkörper als belastete Probe, Abmessung 2100 mm x 3000 mm

Absturzsicherung mit 3-fach-ISO Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Definierte Sicherheit

Auch Verglasungen mit drei Einzelscheiben müssen die Anforderungen an die Absturzsicherung erfüllen. Für 3-fach-ISO war bisher ein prüftechnischer Nachweis und eine Einzelfallzustimmung erforderlich. Am ift Rosenheim wurde mit Industriepartnern ein Vorschlag zur Erweiterung der Tabelle 2 der... mehr
Sobald Personen durch seitlichen ­Absturz gefährdet werden können, muss eine Verglasung absturzsichernd aus­geführt werden – das gilt auch für 3-fach-ISO. Denise Goldau von der Anwendungstechnik der Pilkington Deutschland AG.

Interview mit Denise Goldau Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Tipps zur Absturzsicherung

GLASWELT – Sehr geehrte Frau Goldau, in welchen Fällen muss man 3-fach-Isolierglas absturzsichernd ausführen? Denise Goldau – Es gilt: Sobald Personen durch seitlichen Absturz gefährdet werden können, muss die Verglasung absturzsichernd ausgeführt werden. Die entsprechende Landesbauordnung... mehr
3-fach-ISO sorgt für eine effiziente Kosteneinsparung durch verringerte Heiz- und Kühlkosten. Deshalb werden bei neuen Verwaltungs- und Geschäftsbauten zunehmend 3-fach-Verglasungen eingesetzt.

Eigenschaften von Mehrscheiben-Isolierglas (MIG) Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Die Randbedingungen von 3-fach-ISO im Überblick


Für die GLASWELT hat Wolfgang Böttcher, Leiter der Anwendungstechnik bei der Saint-Gobain Deutsche Glas, nachfolgend die wichtigsten Eigenschaften von 3-fach-Isoliergläsern zusammengestellt.

mehr
3-fach-ISO für Wand und Decke: Die 9000 m2 der Fassade der VHV-Versicherung in Hannover ­bestehen aus 2- und 3-fach-Isoliergläsern der Typen Climaplus und Climatop von Saint-Go (Quelle: Foto: Saint-Gobain Deutsche Glas GmbH, Fotograf Christoph Seelbach)

Wachstumsmarkt der ISO Branche Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Mit 3-fach-ISO in die Zukunft

3-fach-Isoliergläser nehmen stetig an Bedeutung zu – die Marktanteile bewegen sich in Richtung der 50 Prozent-Marke. GLASWELT Chefredakteur Matthias Rehberger befragte Wolfgang Böttcher, Leiter Anwendungstechnik bei der Saint-Gobain Deutsche Glas, zu den wichtigsten Eigenschaften von... mehr
Durch die geschickte Kombination von Glasaufbau und Beschichtung sind 3-fach-Isoliergläser mit g-Werten bis 64 % und Ug-Werten von 0,6 W/m²K ohne Kryptonfüllung möglich.
 Ulrich Sieberath, Leiter des ift Rosenheim

Interview mit Ulrich Sieberath Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

„Quo vadis ISO“

Im Gespräch mit der GLASWELT erläutert Ulrich Sieberath, Leiter des ift Rosenheim, wie er aus Sicht des Fensterbauers die aktuelle und mittelfristige Entwicklung im Isolierglas-Segment einschätzt.

mehr
3-fach ISO: „Geht´s auch etwas leichter?“

Isolierglaseinheiten mit dünnen Gläsern Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

3-fach ISO: „Geht´s auch etwas leichter?“

Der Aufbau von 3-fach-Einheiten mit 3 x 4 mm Scheiben bringt eine deutliche Gewichtszunahme mit sich. Die Konsequenz sind schwerere Fenster und Bauelemente. Dies bedeutet eine höhere Belastung der Monteure und erfordert häufig Beschläge mit erhöhter Tragkraft. Darauf hat die Glasbranche... mehr
Die Jalousie für den SZR-Einbau ist auch für 3-fach-Isoliergläser mit Warmer Kante-Spacer geeignet.

ISO-Shadow mit warmer Kante GLASWELT 08-2011

Jalousie im 3-fach-ISO

Planer, Verarbeiter und Bauherren sollten unbedingt darauf achten, dass auch bei 3-fach-Isoliergläsern mit Jalousie thermisch optimierte Abstandhalter verwendet werden, da diese im Vergleich zu gängigen Alu-Abstandhaltern eine deutlich geringere Wärmeleitfähigkeit besitzen, so Glastec, der... mehr
Die Fassadengläser des Mädchengymnasiums in Neumarkt wurden mit Wendejalousien ausgestattet.

Wende-Jalousie im Isolierglas GLASWELT 08-2011

Immer der Sonne nach

Dafür, dass die Schülerinnen des Neumarkter Mädchengymnasiums trotz heißer Sonne einen kühlen Kopf bewahren, sorgt die Wende-Jalousie Isoscreen TV 06. Bei diesem motorgesteuerten Produkt werden die Lamellen ganz einfach dem Sonnenstand nachgeführt, um die (Schul-) Räume zu jeder Tageszeit... mehr
Christoph Rubel, Leiter Technik und Qualitätssicherung bei Edgetech Deutschland.

Flexible Spacer für die Automatisierte ISO-Fertigung GLASWELT 08-2011

Schnell, sicher, präzise

Moderne 2-fach- und 3-fach-Isoliergläser verfügen über einen optimierten Randverbund (Warme Kante). Flexible Spacersysteme lassen sich dabei zudem in einen automatisierten Fertigungsprozess einbinden. Dies helfe, die Isolierglas-fertigung zu beschleunigen und die Qualität der ISO-Produkte zu... mehr
Aufbau einer 3-fach-ISO-Einheit

Neuer Standard bei 3-fach-Isolierglas GLASWELT 08-2011

3-fach-ISO kurz und bündig

Derzeit liegt der Marktenteil von 3-fach-ISO bei rund 40 Prozent - Tendenz steigend. Verarbeiter, die ihre Produktion umstellen, sollten sich im Klaren sein, dass Isolierglaseinheiten im 3-fach-Aufbau anders zu behandeln sind als herkömmliche 2-fach-Gläser. Einen Kurzüberblick gibt Michael... mehr
Die Energieübertragung beim Jalousiesystem Ropaco Typ ME erfolgt durch einen über eine Perlkette angetriebenen Generator. Dabei gibt es keine mechanischen Durchbrüche des Randverbunds der ISO-Einheit.

Manuelle Jalousie für 3-fach-ISO GLASWELT 08-2011

Auf und ab per Hand

Die R&R Sonnenschutztechnik GmbH erweitert jetzt ihre Ropaco-Produktlinie um den neuen Typ ME. Dieses manuell betriebene Verschattungssystem ist für den Einsatz in 3-fach Isolierglas ausgelegt. Das neue System wurde nach Auskunft der Entwickler so konzipiert, dass es dabei den gestiegenen... mehr
Das Vakuumglas Pilkington Spacia mit einer Glasdicke von 6,2 Millimetern lässt sich auch in alte Fensterrahmen einsetzen.

Vakuumisolierglas für den Denkmalschutz GLASWELT 07-2011

Luftleere Altbausanierung

Denkmalgeschützte Häuser sind erhaltenswert, verfügen aber über schlecht gedämmte Fassaden oder Einscheibenverglasungen. Hauseigentümer kommen trotzdem nicht um Modernisierungsmaßnahmen herum. Mit einem Vakuumglas ergeben sich in diesem Fall entscheidende Vorteile: Schließlich ist das... mehr
„Insecta“, das Fenster mit dem integrierten Insektenschutz gibt es jetzt auch in 72 und 78 mm, sodass nun auch eine 3-fach-Verglasung möglich ist.

Dickere Flügelrahmen möglich GLASWELT 06-2011

Insektenschutz mit 3-fach-ISO

Das Fenstersystem „Insecta“ der Lufema-Serie des Fenster- und Sonnenschutz-Spezialisten Lucas gibt es jetzt in neuen Dimensionen. Es ist nun in den Holzstärken 72 und 78 mm verfügbar, sodass hier nun auch eine 3-fach Verglasung möglich ist. Nach wie vor steht bei... mehr

3-FACH-iso FÜR Structural Glazing GLASWELT 06-2011

Zum Kleben gut

Auch im konstruktiven Glasbau liegen 3-fach-Isolierverglasungen im Trend. Gewe-therm SG, ein 3-fach-ISO von Schollglas, erfülle dank seines Warm-Edge-Randverbunds nicht nur seine energetische Leistungsfähigkeit, es zeichne sich zudem durch seine Optik aus: Die für den 3-fach-Aufbau notwendigen... mehr

Anzeige GLASWELT-Newsletter 6b-2011

Flachglas MarkenKreis präsentiert adaptives Sonnenschutzglas.

Bei der Produktneuheit INFRASHADE handelt sich um einen stationären, konstruktiven Sonnenschutz im Isolierglas, mit variablen Eigenschaften. Das System ist es eine effektive und wirtschaftliche Alternative zu außen angebrachten Sonnenschutzvorrichtungen und eignet sich gleichermaßen für Fassade... mehr
Höherer Fertigungsaufwand
 Im Vergleich zur Produktion von 2-fach-ISO bringt die Herstellung von 3-fach-Einheiten prinzipiell einen erhöhten Logistikaufwand mit sich.

Fertigung von 3-fach-ISO optimiert GLASWELT 05-2011

Den Flaschenhals geöffnet

Im Gespräch mit GLASWELT Chefredakteur Matthias Rehberger erläutert Klaus Puschmann, ­Produktmanager bei der ­Bystronic Lenhardt GmbH, worauf es in Sachen Geschwindigkeit bei der Fertigung von 3-fach-Isoliergläsern ankommt. Das Unternehmen hat hierfür einen... mehr
Scanner in der ISO-Herstellung
 Ziel ist es, ein gleichmäßiges Qualitätsniveau bei den Isolierglas-Produkten zu schaffen.

Scannereinsatz in der Produktion GLASWELT 05-2011

Der bessere Kontrolleur


Was kann die Scannertechnologie in der (ISO-) Fertigung aktuell leisten und wo liegen die künftigen Möglichkeiten? Über diese Fragen sprach GLASWELT Chefredakteur Matthias Rehberger mit Rainer Feuster, Spezialist im Bereich Scannertechnologie.

mehr

Näher Dran. Mehr Drin. GLASWELT-Newsletter 05-2011

3-fach-ISO in High Speed

Im Interview mit GLASWELT Chefredakteur Matthias Rehberger erläutert Klaus Puschmann, Produktmanager bei der Bystronic Lenhardt GmbH, wie man 3-fach-Isoliergläser so schnell wie 2-fach-ISO fertigt. Hierzu wird er auch bei den GPD 2011 im finnischen Tampere (17. bis 20.06.) referieren.... mehr
Brandschutz-ISO im Test: Schallschutz Klasse 4 (46 dB) bei U-Werten bis 0,5 W/m2 K wurde bei Pyrostop Triple für die Feuerwiderstandsklasse F (EI) 30 erreicht.

Neues ISO für den Feuerschutz GLASWELT 04-2011

Brandschutz im 3-fach-Aufbau

Mit dem neuen Pilkington Pyrostop Triple – ein 3-fach-Isolierglas – lassen sich nach Herstellerauskunft alle Anforderungen der Feuerwiderstandsklasse F (EI) 30 erfüllen. Vier Glastypen stehen ab sofort zur Verfügung. Das neue 3-fach-ISO für Verglasungen mit F (EI)-Eigenschaften soll es... mehr
Know-how für die ­Warme Kante
 Produktmanagerin Ingrid Quel von Ensinger und Michael Rossa, ift-Rosenheim, erläuterten den Umgang mit der Warmen Kante beim Isolierglas. (Quelle: Fotos: Matthias Rehberger)

Wärmetechnisch optimierte Abstandshalter GLASWELT 04-2011

Warme Kante auf dem Vormarsch

Am 15.02.2011 trafen sich Glasverarbeiter der Sanco-Gruppe zu einer Fortbildungsmaßnahme bei Ensinger in Cham. Der Hersteller für Warme-Kante-Abstandshalter hatte die Glasveredler an den Produktionsstandort eingeladen, um die Verabreiter über den richtigen Umgang mit der Warmen Kante beim... mehr
Superwarmes Glas

Interpane GLASWELT 03-2011

Superwarmes Glas

Auf der BAU präsentierte der Hersteller sein neues 3-fach-Isolierglas iplus 3LS. Durch neue Funktionsbeschichtungen erreicht es bei einem Wärmedämmwert (Ug) von 0,7 W/m2K (mit Argonfüllung) einen Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) von bis zu 63 % und eine Lichtdurchlässigkeit (TL) von maximal... mehr
Döring Glas liefert für das DomAquarée in ­Berlin 1200 m2 zylindrisch ­gebogenes Sonnenschutz-Isolierglas im 3-fach-Aufbau (Format bis 2,0 m x 2,7 m).

Döring Glas GLASWELT 03-2011

3-fach-ISO gebogen

Mitten im Herzen von Berlin befindet sich das ­City Quartier DomAquarée. Es gehört mit ­seinem Büro-, Hotel- und Wohn-Ensemble am Prachtboulevard „Unter den Linden“ zu den Top-Adressen in der City Ost. Derzeit wird die energetische Sanierung durchgeführt, bereits mit Blick auf die... mehr
3-fach-ISO für Wand und Decke
 Die 9000 m² der Fassade der VHV-Versicherung in Hannover bestehen aus 2- und 3-fach-Isoliergläsern der Typen Climaplus und Climatop von Saint-Gobain (Quelle: Foto: Saint-Gobain Deutsche Glas GmbH, Fotograf Christoph Seel

Wachstumsmarkt der Isolierglasbranche GLASWELT 03-2011

Mit 3-fach-ISO in die Zukunft

Dreifach-Isoliergläser nehmen stetig an Bedeutung zu – die Marktanteile bewegen sich in Richtung der 50 Prozent-Marke. Die GLASWELT befragte Wolfgang Böttcher, Leiter Anwendungstechnik bei der Saint-Gobain Deutsche Glas, zu den wichtigsten Eigenschaften von 3-fach-Gläsern sowie zur weiteren... mehr
3-fach-ISO im Härtetest
Hier wurde ein ­Prüfkörper der ­Abmessung 2100 mm x 3000 mm bis zum ­Glasbruch ­getestet.

Absturzsicherung mit 3-fach-ISO GLASWELT 01-2011

Definierte Sicherheit

Auch Verglasungen mit drei Einzelscheiben müssen die Anforderungen an die Absturzsicherung in öffentlichen Bereichen erfüllen. Der Nachweis für 2-fach-ISO erfolgt aktuell noch nach den TRAV. Für 3-fach-ISO war bislang ein baurechtlich prüftechnischer Nachweis und eine Einzelfallzustimmung... mehr
Matthias Rehberger
 Chefredakteur
 rehberger@glaswelt.de

GLASWELT 01-2011

Brauchen wir noch Fenster?

Rehberger: Die Leistungsmerkmale bei Isoliergläsern schreiten voran, und gerade 3-fach-ISO mit sehr guten U-Werten erobern sich zunehmend Marktanteile. Bei diesen Scheiben ist ihr Pferdefuß aber das hohe Gewicht. Das hat bei den Fenstern wiederum die Anpassung vieler Rahmensysteme zur Folge –... mehr
Vielfache Vorteile
3-fach-ISO mit dem Gewicht von 2-fach-Glas: Durch gehärtetes Dünnglas bekommt man die Klimalasten in den Griff.

Leichteres 3-fach-ISO GLASWELT 12-2010

Besser mit Dünnglas

Aufgrund ansteigender gesetzlicher Wärmeschutz-Anforderungen wie der EnEV geht der Trend deutlich hin zu Isoliergläsern mit 3-fach-Aufbau. Der Pferdefuß dieser Gläser war bis dato das hohe Eigengewicht durch die zusätzliche Scheibe. Eine Neuentwicklung von Lisec zeigt, dass sich auch deutlich... mehr
Ein hoher g-Wert bei 3-fach ISO steht für hohe solare Zugewinne, was zusätzlich ­Heizkosten spart.

Pilkington GLASWELT 11-2010

Verbessert für 3-fach-Aufbau

Mit dem verbesserten Halbzeug ­Optitherm GS sind bei 3-fach-Isoliergläsern nun noch höhere solare Zugewinne möglich. Dank weiterentwickelter Beschichtung lässt sich damit bei einem Dreischeibenisolierglas die gleiche Gesamtenergiedurchlässigkeit (g-Wert) erreichen, wie bei einem herkömmlichen... mehr
Das neue 3-fach Isolierglas Gewe-therm SG erfüllt die harten Anforderungen an Ganzglasfassaden.

SCHOLLGLAS GLASWELT 11-2010

3-fach-ISO für SG-Einheiten

Schollglas stellte mit Gewe-therm SG ein 3-fach-ISO vor, das die Anforderungen an Ganzglasfassaden erfüllt. Das neue Glasprodukt überzeuge mit seinem Warm-Edge-Randverbund nicht nur durch seine energetische Leistungsfähigkeit sondern auch durch seine Optik: Mittels CNC gesteuerter Applikation... mehr

SCHEUTEN GLAS GLASWELT 11-2010

3-fach-ISO optimieren

Der Hersteller präsentierte mit Scheuten Super Neutral Lite (SSN Lite) eine Beschichtung, die speziell für Dreifachverglasungen entwickelt wurde und mit der Ug-Werte von 0,8 W/m2K (12 mm) erzielt werden können (bei 2-fach-ISO 1,1 W/m2K). Zur optimalen Nutzung der Energie muss das Glas, das als... mehr
Bis ans Limit gegangen
 Geschäftsführer Dietmar Henze (l.) und sein Stellvertreter Matthias Zander vor der Monsterscheibe bei der Präsentation auf der glasstec 2010. (Quelle: Foto: Matthias Rehberger)

Henze-Glas aus Hörden GLASWELT 11-2010

Darf ein bisschen mehr sein?

Auf der glasstec präsentierte der Glasveredler Henze die europaweit größte Isolierglas-Scheibe (Format: 18 x 3,3 m). Das Unternehmen aus dem Harz ist Kooperationspartner der Uniglas und seit gut zehn Jahren auf Spezialmaße und Überformate bei Isolierglas-Scheiben spezialisiert. Die GLASWELT... mehr

Meldungen GLASWELT - 23.09.2010

BF-Symposium: 3-fach-ISO als Planungsaufgabe

Dreifach-Wärmedämmglas gehört die Zukunft, so der Tenor der Veranstaltung. Aber was bringen die EnEV 2012 und 2015 für Anforderungen? Wo liegen Fallstricke, die der Verarbeiter beachten muss? Das waren Themen die beim BF-Symposiums Dreifach-Wärmedämmglas Anfang September in Hannover... mehr
Auf dem Weg zum Standard-Isolierglas 
Bei der Verarbeitung stellt 3-fach-Glas höhere Anforderungen, da es im Vergleich zu 2-fach-ISO mehr potenzielle Fehlerquellen aufweist.

Dreifach-Isolierglas gehört die Zukunft (Teil 1) GLASWELT 09-2010

Keine Angst vor 3-fach-ISO

Noch vor wenigen Jahren ein Nischenprodukt, ist der dreischeibige Aufbau heute im Mainstream angekommen. Das verdankt die Glasbranche nicht zuletzt der EnEV, die genau das erreichen wollte: „High-End-Glasprodukte“ für Fenster und Fassaden zum Regelfall der Energieeffizienz zu machen – sofern... mehr
Die Sonne wärmt mit
 Die tief stehende Wintersonne ist zur Entlastung der Heizung sehr erwünscht.

Plädoyer für den äquivalenten U-Wert GLASWELT 08-2010

Nicht nur auf den Fenster-U-Wert schauen!

Durch neue EnEV-Vorgaben und auch durch neue Förderbedingungen der KfW ist eine weitere Spirale der U-Wert-Olympiade bei Fenstern in Gang gekommen. Erste ungute Begleiterscheinungen zeigen sich bereits: Es werden einseitige Optimierungen vorgenommen – die Gesamtbetrachtung bleibt außen vor. Im... mehr
Abb. 2

Der richtige Einsatz von 3-fach–ISO GLASWELT 07-2010

Die Bilanz muss stimmen

Die EnEV 2009 ist seit mehr als einem halben Jahr in Kraft. Die daraus resultierenden Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden erfordern hocheffiziente Verglasungen. Ralf Vornholt, tätig im technischen Marketing bei Saint-Gobain Glass Deutschland, erläutert, wie sich der Einsatz von... mehr
Abb. 1

eco GLASWELT 06-2010

Fokus Umweltverträglichkeit

Der quecksilberfreie 2-K Polyurethan Dichtstoff eco pur wurde speziell für die Isolierglasherstellung (2- und 3-fach-ISO) als sekundäre Versiegelung entwickelt. Sie ist nach DIN EN 1279-2 und DIN EN 1279-3 durch das ift zertifiziert. Die spezielle Formulierung ermögliche sehr niedrige... mehr
Abb. 3

Glastec Rosenheimer Glastechnik GLASWELT 05-2010

Auch für komplexe Scheibenformen

Der Hersteller projektiert, produziert und installiert seine Sonnen-, Blend- und Sichtschutzsysteme, die auf dem elektrisch betriebenen Folienrollo ISO-Roll basieren, das im SZR von 2- oder 3-fach-ISO integriert ist. Direkte und diffuse Sonnen- und Energieeinstrahlung werden durch... mehr
Abb. 3

Interpane GLASWELT 04-2010

Passend kombiniert

Neu im Sortiment des Herstellers ist iplus 3LS, ein Dreifach-Isolierglas mit erhöhtem g-Wert für eine optimierte Energiebilanz. Durch eine optimierte Wärmefunktionsschicht konnte die solare Energieausbeute erneut erhöht werden. Zudem erreicht das Wärmedämmglas, so Interpane, eine hohe... mehr
Abb. 2

Optimierte Isolierglas-Fertigung GLASWELT 03-2010

3-fach-ISO hat es in sich

Die Nachfrage nach 3-fach-Isoliergläsern nimmt stetig zu. Will man solche Gläser schnell und effektiv fertigen, erfordert dies Umstellungen in der Produktion. Herkömmliche Anlagentechnik ist nicht auf die Verarbeitung von drei Scheiben ausgelegt. Christoph Rubel, Technischer Leiter von... mehr
Abb. 1

NEU AUF WWW.GLASWELT.DE GLASWELT 01-2010

Jetzt kompakt zusammengefasst

Zu ausgewählten Schwerpunktthemen wie 3-fach-ISO, Konstruktiver Glasbau oder Glaslogistik hat die Redaktion der GLASWELT für Ihre Leser jeweils eine Reihe von Beiträge zusammengefasst und in Themendossiers gesammelt. Rufen Sie sich die folgenden Dossiers ab: 3-fach-Isolierglas, 13 Artikel,... mehr

Top-News GLASWELT-Newsletter 11b-2009

Neuer Flyer macht sich stark für "leises" 3-fach-ISO

Das Bayrische Landesamt für Umwelt hat jetzt einen neuen Flyer zu „Fenstern mit sehr gutem Schall- und Wärmeschutz“ herausgegeben. Den Flyer können sie hier herunterladen mehr

Meldungen GLASWELT - 11.11.2009

Neuer Flyer macht sich stark für Dreifach-Wärmedämmglas

Auf der Homepage des Bayrischen Landesamtes für Umwelt gibt es jetzt einen neuen Flyer zu „Fenstern mit sehr gutem Schall- und Wärmeschutz“. Den Flyer können sie hier herunterladen mehr
Abb. 2

Veka Alphaline 90 GLASWELT 11-2009

Keine Probleme mit 3-fach-ISO

Das energetisch optimierte Kunststofffenstersystem Alphaline 90 erreicht mit herkömmlichen Stahlverstärkungen in Blendrahmen und Flügel mit 6-Kammer-Geometrie und 90 mm Bautiefe bereits einen Uf-Wert von 1,1 W/m2K für den Fensterrahmen. Der Uw-Wert für das gesamte Fenster liegt somit schon in... mehr
Abb. 4

Interpane GLASWELT 11-2009

Dreifach ökologisch

Eine gute Wahl für eine gute Energiebilanz nicht nur bei großen Fensterflächen ist heute 3-fach-Isolierglas – z.B. iplus 3CL von Interpane. Zusätzlich zur Wärmedämmung kommt durch die Beschichtung viel Sonne ins Haus. Das „Superwarmglas“ iplus 3CL übertrifft mit einem Ug-Wert von... mehr
Abb. 3

Sanco GLASWELT 11-2009

Besser als die EnEV

Nach Auskunft des Herstellers reagiert man mit Sanco Silverstar TRIII, einem 3-fach-Isolierglas mit neuer Technologie, bereits heute auf die Wärmedämm-Anforderungen der Zukunft. Die Silverstar TRIII E-Beschichtungen und der serienmäßige Sanco-ACS-Randverbund sind die Bausteine für die... mehr
Abb. 1

EnEV 2009 GLASWELT 11-2009

3-fach-ISO als Standard?

Die novellierte EnEV ist seit 1. Oktober 2009 in Kraft. Ihr Kernpunkt: Die energetischen Anforderungen wurden um 30Prozent erhöht. Für die Wärmedämmung bei Glasflächen bedeutet dies einen großen Schritt in Richtung 3-fach-Isolierglas, meint Autor Ralf Vornholt von SGGD.... mehr

Meldungen GLASWELT - 28.10.2009

Neue Forschungsergebnisse zur Absturzsicherung von Dreifach-Verglasungen

Einfacher Nachweis der absturzsichernden Funktion von 3-fach-Isolierglas als Ergebnis eines F&E-Projektes am ift. Der Forschungsberich kann jetzt abgerufen werden. mehr
Abb. 1

Studie zum Einfluss von Glas auf das körperliche Wohlbefinden GLASWELT 10-2009

Bringt uns 3-fach-ISO aus dem Takt?

Eine wissenschaftliche Arbeit am Zentrum für Bauen und Umwelt der Donau-Universität in Krems belegt erstmals mögliche Auswirkungen von Gebäudeverglasungen auf das körperliche Befinden. Nach den neuesten Erkenntnissen können bestimmte Verglasungstypen unter Umständen die innere Uhr im Menschen... mehr
Abb. 1

Steigende Uw-Wert-Anforderungen bei der Sanierung GLASWELT 10-2009

Auslaufmodell 2-fach-ISO?

Seit 01. Oktober gilt die EnEV 2009 mit ihren verschärften Anforderungen. Es ist aber davon auszugehen, dass bei der weiteren Fortschreibung der EnEV der Uw-Wert des Gesamtfensters auch bei der Sanierung auf ­0,8 W/m2K abgesenkt wird. Was bedeutet das für Isolierglashersteller und Fensterbauer?... mehr
Abb. 4

MGT Mayer Glastechnik GLASWELT 09-2009

Beschichtete Folie statt dritter Scheibe

Infolge gravierender Probleme der Dachverglasung beim Gebäude der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Uni Innsbruck, wurde ein Komplettaustausch der Isoliergläser erforderlich. Die Anforderungen für die neue Verglasung wurden wärme- und sonnenschutztechnisch optimiert,... mehr

Bundesverband Flachglas GLASWELT 07-2009

Leitfaden aktualisiert

Einen überarbeiteten „Leitfaden zur Verwendung von 3-fach-Isolierglas“ bietet jetzt der Bundesverband Flachglas (BF) den deutschen Glasherstellern und Verarbeitern an. Wichtigste Ergänzungen des BF-Leitfadens für 3-fach-ISO sind die Themenfelder „Spezielle Beschichtungen für den Einsatz in... mehr

Glaswelt:Näher dran. mehr Drin. GLASWELT 06-2009

Download: 3-fach-ISO-Info

Das Bayerische Umwelt-Landesamt bietet einen Flyer sowie eine Website mit Infos zu Energiesparfenstern an. Online kann man dort Einsparpotenziale durchrechnen, Preisorientierungen für Energiesparfenster sowie gute Ver­kaufs­argumente einsehen. 3-fach-ISO wird im Flyer und auf der Website der... mehr

Top-News GLASWELT-Newsletter 05-2009

Umwelt-Landesamt macht sich stark
für 3-fach-ISO

Das Bayerische Umwelt-Landesamt bietet einen neuen Flyer sowie eine Website mit Infos zu Energiesparfenstern. Online kann man dort Einsparpotenziale durchrechnen, Preisorientierungen für Energiesparfenster einsehen und es werden Argumente für geringere Heizkosten und mehr Komfort geliefert.... mehr
Abb. 1

3-fach-Isoliergläser mit vergrößertem SZR GLASWELT 05-2009

Vorsicht, sonst knallt‘s

Der Scheibenzwischenraum von Isolierglas unterliegt klimabedingten Volumenänderungen, was Glas und Randverbund beansprucht. Bei schmalen und langen Isoliergläsern besteht so eine erhöhte Bruchgefahr. Mit steigendem Scheibenabstand steigt die Klimabelastung stark an. Wie sich ein großer SZR auf... mehr

Glaswelt: Näher dran. Mehr Drin. GLASWELT 05-2009

Der Sparkulator

Ganz einfach lassen sich jetzt die Einsparmöglichkeiten an Geld und CO2 von 3-fach-Isoliergläsern gegenüber alten Verglasungen ablesen. Durch Anklicken des Sparkulators auf der GLASWELT-Webseite ­(unter der linken Menüleiste) finden Interessierte sofort das Berechnungsprogramm Sparkulator.... mehr
Abb. 2

Klimabelastung von Dreifach-Isoliergläsern GLASWELT 04-2009

Nicht gegen die Natur arbeiten

Spätestens bis zur EnEV 2012 sollen Ug-Werte von 0,7 W/m2K zum Standard werden. Dies ist mit gasgefülltem 2-fach-ISO nicht mehr möglich. Angesichts der steigenden Anforderungen bei Wärmedämmung und Energiekosten setzen Glasverarbeiter heute häufig schon auf 3-fach-ISO. Dabei muss man aber die... mehr
Abb. 1

Wohin entwickeln sich Isoliergläser? GLASWELT 11-2008

Iso-Glas: Chancen und Grenzen

Innovationen sind nicht nur Antworten auf wechselnde Marktbedingungen, sie kommen vielmehr aus dem Innovationspotenzial der Branche selbst, die sich kontinuierlich weiterentwickelt. Zur Zeit sind es die steigenden Anforderungen an die Energieeffizienz von Gläsern und Fenstern, die einen... mehr
Abb. 1

Kommentar GLASWELT 04-2008

Tauwasser auf 3-fach-Iso: Aufklären!

Seit Januar gilt fast europaweit das Energielabel für Wohnungen und Gebäude. Viele Besitzer werden darauf achten, mit ihren Immobilien eine vernünftige Energiekennzahl zu erreichen, weil dies bei Vermietung oder Verkauf den Wert nach oben treibt. So ist im Neubau ebenso wie im Bestand mit... mehr
Abb. 1

Super-Isoliergläser: Was tun gegen Kondenswasser auf der Außenscheibe? GLASWELT 03-2008

Kondensat – muss das sein?

Bei hoch wärmedämmenden Isoliergläsern, ist die Kondensatbildung auf der ­Außenseite nicht zu verhindern. Was vielen Endverbrauchern auf den ersten Blick als Mangel erscheinen mag, ist aber als Qualitätsmerkmal zu werten. Die GLASWELT sprach mit Christoph Troska, Anwendungs techniker bei... mehr
Abb. 1

ift-Rosenheim: Fachtagung Glas in Fulda GLASWELT 01-2008

Dreifach-ISO in der Praxis

Obwohl seit 1. Januar der Gebäudeenergieausweis verpflichtend eingeführt wurde, ist die schrittweise ­Verschärfung der EnEV schon in der Planung. Die Isolierglasbranche geht davon aus, dass Dreifach-Isoliergläser die effektivste Möglichkeit sind, den steigenden Anforderungen gerecht zu werden.... mehr
GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare