Nico Delvaux wird Nachfolger von Johan Molin als CEO bei Assa Abloy

Nico Delvaux wird spätestens ab Juni CEO und Präsident bei Assa Abloy.
18.12.2017 -

Zum neuen Präsidenten und CEO bei Assa Abloy wurde Nico Delvaux vom Aufsichtsrat ernannt. Spätestens zum 18. Juni 2018 wird er die Nachfolge von Johan Molin, der zwölf Jahre die Geschicke des Konzerns lenkte, antreten.

Mit Nico Delvaux habe man einen starken und erfahrenen Leiter großer globaler Unternehmen mit einer hervorragenden Erfolgsbilanz gefunden. Er habe komplexe und dezentralisierte Organisationen geleitet und  einen starken Fokus auf Innovation, teilte der Aufsichtsrats-Vorsitzende Lars Renström mit. Assa Abloy befinde sich seit seiner Gründung 1994 auf einer "fantastischen Reise". Renström zeigt sich zuversichtlich, dass Delvaux die Entwicklung der Gruppe fortsetze.

Der 51-jährige Belgier Nico Delvaux ist derzeit Präsident und CEO der Metso Corporation, Finnland. Zuvor bekleidete er mehr als zwei Jahrzehnte Führungspositionen in der Atlas Copco Gruppe, zuletzt als President von Atlas Copco's Compressor Technique Business Area.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Enge Gewerkegrenzen überwinden!

Ein Gewinner der kommenden FENSTERBAU FRONTALE stand schon lange vor Messeeröffnung fest: das... mehr

Alle Kommentare