GLASWELT Ausgabe: 02-2019

Von Innen Kinderleicht zu montieren

Eine Lösung für den Mietermarkt


Vertriebsrepräsentant Volker Raichle zeigt auf der BAU, wie schnell das Außen-Rollo Solix montiert werden kann.

Vertriebsrepräsentant Volker Raichle zeigt auf der BAU, wie schnell das Außen-Rollo Solix montiert werden kann.

Die Anbringung von Solix ist kinderleicht und erfolgt ohne Gerüst: Mit dem umlaufenden Rahmen aus Winkelprofilen lässt sich das leichte Außenrollo schnell von innen in die Fensteröffnung einsetzen und mittels der speziell entwickelten Arretierungen sichern. Dadurch werden Beschädigungen an Fenster oder Fassade vermieden. Selbstverständlich ist eine rückstandsfreie Demontage jederzeit problemlos möglich. Der Antrieb erfolgt über einen Elektro-Funkmotor mit integriertem Akku und raumseitiger Ladebuchse, sodass keine Kabel- und Elektroarbeiten notwendig sind. Optional bietet MHZ auch den Betrieb mit Solarpanel an. Solix gibt es auf Wunsch mit oder ohne Insektenschutz. Das Außenrollo absorbiert die Sonnenstrahlen bereits vor der Fensterscheibe und sorgt für wohl temperierte Wohn- und Arbeitsräume sowie angenehmes Licht – auch für die Bildschirmarbeit. In der Kombi-Variante besteht Solix aus einem außenliegendem Sonnenschutz-Rollo mit integriertem Insektenschutz. Die auf Maß gefertigte Kombilösung sitzt absolut dicht und straff und gewährleistet somit einen sicheren Schutz vor Stechmücken und anderem Ungeziefer. Damit besteht für Mieter die Möglichkeit, außenliegenden Sonnenschutz ohne Bohren zu befestigen.

www.mhz.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Das smarte Fenster kommt aus Polen

Um die Glasbranche ist mir nicht bange. Warum? Dazu will ich einen Blick zurück in die Zukunft... mehr

Alle Kommentare